Frage von MichAMRC, 33

Nahfeldmonitore Anschließen?

Ich habe mit vor kurzem Aktive Nahfeldmonitore, genauer gesagt die Swissonic ASM5 zugelegt. Dazu besitze ich noch das Behringer UM2 interface. Jetzt funktioniert es zwar, das ich per 6,35 mm Klinke einen Monitor anschließen kann, aber ich frage mich wie ich den 2. dazuschließe. Muss ich mir ein 6,35 mm Y-Kabel anschaffen? Is der Sound dann Stereo oder kommt aus beiden Boxen das gleiche Signal?

Antwort
von Thorsten667, 31

Also das Interface ist wahrscheinlich für deine Zwecke nicht ganz so das Richtige.

Die Monitore haben ja auch einen unbalanced Cinch-Eingang.

Das Interface hat dazu passend 2 Cinch-Ausgänge.

Problem ist da eher die Signaleinspeisung an den Eingängen des Interfaces.

Da sind 2 Eingänge - aber da ist dann nicht einer L und einer R.

Das ist eher was für Musiker mit Monoquelle + Mic Mixmöglichkeit - nicht für ein sauberes Stereo Linesignal.

Wir wissen ja jetzt auch gar nicht was du genau abhören willst...

Kommentar von MichAMRC ,

Ich brauche die Monitore eher zum Abmischen der Sounds, das Interface war mehr eine Zusatzangabe. Die Frage ist wohl etwas missverständlich gestellt, es geht eher darum die beiden Monitore an meinen PC anzuschließen. Ich hab eben gelesen das ginge einfach mit einem Klinke - Chinch Adapter, stimmt das?  

Kommentar von Thorsten667 ,

Ja das ist im Prinzip richtig - nur kommt es ja auch drauf an wo die Klinke dann reingesteckt wird ;-)

Ist das dann eine Buchse vom Onboard-Sound des PCs ist das qualitativ dann nicht unbedingt die beste Lösung.

Wenn du von Abmischen von Sounds sprichst klingt das für mich eher nach einer professionelleren Anwendung - da wäre dann eher eine gute externe USB Soundkarte geeignet - oder ein USB Interface.

Kommentar von MichAMRC ,

Ist das UM2 nicht ein USB-Interface? Dann währe es doch möglich einfach den Klinkenausgang des Interfaces zu nutzen, oder?

Kommentar von Thorsten667 ,

Nee, die Klinkenbuchse und die XLR/Klinke Combobuchse sind Eingänge.

Aber es müsste über USB am PC funktionieren. Nach Anschluß und Treiberinstallation soll man dann je die beiden Eingänge und Ausgänge sehen. Dann sollte man die Ausgänge als Soundausgabegerät wählen können. Dann hätte man die gewünschte Stereowiedergabe am Interface an den beiden Cinchausgängen.

So hab ich das jetzt zumindest nach überfliegen des englischen Manuals verstanden.

Wenn das so klappt gib bitte mal Rückmeldung - ich hatte das Teil bisher nie auf dem Schirm - wenn das gut klappt wäre das eine günstige Möglichkeit und ich könnte das dann statt deutlich teurer Interfaces empfehlen ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten