Frage von Dana19Dana, 2.160

Nagelpilz seit Jahren was tun?

Hallo ihr lieben!

Ich bin 14 Jahre alt und habe seit ich 6 bin Nagelpilz. Anfang war nur ein Nagel betroffen und es war auch nicht so schlimm, mittlerweile ist schon der komplette Fuß befallen und es sieht mittlerweile ziemlich unappetitlich aus. Teilweise sind die Nägel auch gar nicht mehr richtig am Fleisch. Ich habe mich schon viel darüber informiert, was man dagegen tun könnte, aber die Meinungen gehen sie weit auseinander. Viele schwören auf Hausmittel oder andere natürliche Methoden, andere sehen einen Arztbesuch als einzige Lösung. Oft heißt es dann aber dass die Medikamente besonders für Minderjährige wie mich schlimme Nebenwirkungen haben können und zudem noch sehr teuer sind.

Was soll ich also tun? Gibt es tatsächlich ein einfaches Hausmittel, dass mir gegen so starken Nagelpilz helfen kann? Kann ich mir vielleicht auch einfach irgendein Medikament so in der Apotheke kaufen? Muss ich zum Arzt? Wenn ja, zum normalen Hausarzt oder wer beschäftigt sich damit? Sind die dann verschriebenen Medikamente wirklich so "gefährlich"? Wie lange dauert es bis ich gesund bin? Besteht die Chance, dass der Nagelpilz einfach so weg geht? Und kann es schlimme Folgen haben, wenn ich die nächsten Jahre weiterhin nichts unternehme?

Antwort
von antikopierer, 1.917

Wenn du was ohne Nebenwirkungen haben willst was auch noch hoch Wirksam ist besorge die Nagelpilzöl von Schwarz, es dauert seine Zeit aber es hilft kann dich aber auch vom Hersteller beraten lassen, bekommst du auch in der Apotheke, ein pinseln bis zum ersten Gelenk, konsequent bis sich der Nagel einmal komplett erneuert hat, zusätzlich dein Umfeld von Sporen befreien einfach mit FuPi Spray einsprühen ist auf das Öl perfekt abgestimmt.

Bin damit meine losgeworden den ich Jahre lang hatte, kein Mittel vom Arzt oder Hausmittel wie Essig hat geholfen.

Antwort
von Still, 1.803

Da wird sogar Werbungskosten für die Mittel gemacht. Besser ist es natürlich, sich vom Arzt untersuchen und ein passendes Mittel verschreiben zu lassen. Ansonsten kannst du die gängigen Mittel,in der Apotheke kaufen und auftragen. Die Behandlung dauert dann solange, bis die befallenen Nägel Komplet rausgewachsen sind. Dazu braucht es eine gute Hygiene. Du mußt deine Nagelfeile und Schere desinfizieren und auch nicht an andere Familienmitglieder weiter geben. 

Antwort
von sternenmeer57, 1.712

Geh zum Hausarzt, da bekommst du ein Rezept für den Podologen (med Fußpflege ) und da werden dir noch Behandlungsmethoden gesagt.

Antwort
von prelude89, 1.668

Natürlich solltest Du zum Arzt, er wird ja nicht kleiner und die Mittel kannst Du normal nur nehmen wenn ein Teil des Nagels bertroffen ist, sonst wird das nix mehr.

Antwort
von Aditsan, 1.610

Wichtig!!! Du musst etwas dagegen tun, sonst können auch innere Organe beschädigt werden. Suche einen Hautarzt auf, der Nagelpilz muss von innen her mit Medikamenten behandelt werden. Es braucht allerdings etwas Zeit und Geduld! Mach was!

Kommentar von Still ,

Genau das will der Fragesteller wegen den Nebenwirkungen nicht. Die Behandlung von außen ist zwar langwierig! aber führt zu einem Erfolg ohne Nebenwirkungen.

Kommentar von miepspieps ,

Was für eine Panikmache, Nagelpilz führt NICHT zu Erkrankungen der inneren Organe, solange du ein normales Immunsystem hast und keine Chemotherapie bekommst oder eine Krankheit wie Aids hast. Nagelpilz wird durch Dermatophyten ausgelöst, diese ernähren sich von Keratin, das findet man also in Nägeln und Haaren aber nicht im Rest des Körpers, erst Recht nicht inneren Organen. Außerdem braucht der Pilz eine Temperatur die etwas unter der menschlichen Körpertemperatur liegt, IM Körper würde diese Pilzart also garnicht gut überleben können. Pilz ist nicht gleich Pilz.

Kommentar von antikopierer ,

Nagelpilz kann die inneren Organe befallen das ist von Ärzten belegt, leider.

Antwort
von poldi1405, 1.572

Geh doch einfach mal zum Arzt...der wird dir sicher helfen können. Der kennt sich sich mit Nebenwirkungen etc. aus.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Füße & gesund, 1.511

Hallo Dana!

Viele schwören auf Hausmittel 

Meine Fußpflegerin spricht da von Essig

 Muss ich zum Arzt? Wenn ja, zum normalen Hausarzt oder wer beschäftigt sich damit?

Du musst zum Arzt - sonst wird das immer schlimmer. Der Hautarzt macht das. Er soll und kann auch über eine Probe den Erreger bestimmen.  Meist - aber nicht immer - sind es Fadenpilze (Trichophyton rubrum), die sich an den Nägeln festsetzen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort
von gerti77hotchick, 1.001

Geh bitte sofort zum Arzt!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community