Frage von IcedTeaaa, 141

Nässende Kruste bildet sich hinter meinem linken Ohr?

In letzter Zeit, jetzt circa seit einem Monat glaube ich, bildet sich hinter meinem linken Ohr eine Kruste. Sie bildet sich nur hinterm linken Ohr, am rechten ist alles ok.

Erst war sie nur sehr klein, doch mit der Zeit ist sie größer geworden und bildet sich immer wieder neu, es verheilt garnicht. Jetzt fängt das sogar schon an an meinen Ohrläppchen zu wachsen, und dort hatte ich jetzt nie eine Verletzung oder so.

Ich versuche die Kruste möglichst nicht anzufassen, um sie nicht aufzureissen. Aber wenn ich sie mal anfasse merke ich dass es nässt. Geht die Kruste mal doch auf, z.B. wenn ich mich im Schlaf drehe oder ein Headset anziehe, dann nässt es sehr stark. Blut hatte ich aber bis jetzt noch keins.

Ich bin männlich und 17 Jahre alt (falls das relevant ist). Ich hoffe irgendjemand weiss in welche Richtung das geht, denn eigentlich will ich wegen so einer Kleinigkeit nicht zum Arzt. Es würde mich ja nicht so stören, wenn es weggehen würde ...

Antwort
von Ramonaralf, 80

Hole dir einen Termin beim Hautarzt da kann dir genau sagen was du hast. Bekommst sofort die richtige Creme dafür.
L.g

Antwort
von FelixFoxx, 95

Geh bitte möglichst rasch zum Hautarzt, es besteht die Möglichkeit, dass es ein Geschwür sein könnte.

Kommentar von IcedTeaaa ,

Da ist aber nicht angeschwollen, auch kein Knubbel. Die Kruste bildet eher so eine Art Film über meiner Haut der sich langsam ausbreitet. Dazu muss ich noch sagen, dass die Kruste sich anscheinend von der Flüssigkeit die austritt bildet, die dann trocknet. Ich weiss nur nicht warum das so nässt.

Antwort
von Spielwiesen, 61

Das klingt wie Zinkmangel in Verbindung mit Vitamin C. Das gibts beides in einem Präparat als Vitamin C + Zink: /www.ascopharm.de/vitamin-c-300-plus-zink-langzeitkapseln.html/?q=vitamin+c

oder als Zink mit Biotin ( www.ascopharm.de/zink-plus-kapseln.html/) und dann müsstest du Vitamin C separat nehmen. Es wäre für den Körper gut, das natürliche Vitamin C (Acerola) zu nehmen, da er das synthetische gar nicht verwerten kann. 

Zink hilft Heilen, Vitamin C wirft Freie Radikale (die sich ständig bilden) raus und Biotin und Panthothen sind gut für die Haut. 

Der Körper zeigt einem, wo seine Baustellen sind - man muss es nur richtig interpretieren (und nicht abwürgen).

Viel Erfolg!

Mehr könnte ich dir sagen, wenn du mir die Farbe der Krusten nennst oder beschreibst. 

Antwort
von KoreanGirl25, 96

Ein Besuch beim Arzt ist auf jeden Fall sinnvoll. Der Arzt wird dir sagen können was das genau ist und wie man das behandeln kann. 

Antwort
von ShatteredSoul, 73

Das ist wahrscheinlich ein Grützbeutel (Atherom).
Das ist eine Talgansammlung, die auch in der Tat größer werden kann.
So etwas ist harmlos. Man kann es lassen, man kann es aber auch, sollte es stören, vom Arzt entfernen lassen.
Wird in einer ambulanten OP mit örtlicher Betäubung gemacht und geht schnell.

Antwort
von karim44, 81

Hättest du vielleicht einen Sonnenbrand und die Haut verheilt gerade? ^^

Kommentar von IcedTeaaa ,

Nein, mein letzter Sonnenbrand ist ewig her, und das Wetter in Deutschland ist ja grade nicht sehr sonnig. Wie gesagt es nur ist hinter dem Ohr, also praktish die "Verbindungsstelle" von Ohr zu Kopf und da kommt auch nicht viel Sonne hin.

Antwort
von DrBronstein, 56

Arztbesuch ist sicher dad Beste. Wenn nicht, dann  Versuch mit Salbe vom Apotheker.

Antwort
von TheAllisons, 71

Du solltest das doch mal bei einem Arzt ansehen lassen, das hört sich nicht gut an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten