Frage von JennyFragen 26.11.2013

Nähmaschinen Fehler

  • Hilfreichste Antwort von Schnuppi3000 26.11.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich empfehle dir, zu einem Fachgeschäft zu gehen. Lass dich dort beraten und entscheide dich dann. Dort kannst du verschiedene Modelle ausprobieren (ein Auto kauft man ja auch nicht ohne Probefahrt ;) ) und ein guter Händler findet auch genau die Maschine, die zu dir passt!

    Außerdem bekommst du da eine Einweisung, damit du auch gut mit der Maschine umgehen kannst und hast einen Ansprechpartner bei Fragen und Problemen.

    Da der Händler im Endeffekt ja dann auch da sein muss, wenn mit der Maschine irgendwas sein sollte, wird er dir nur welche verkaufen, die auch nicht kaputt gehen ;)

    Ach ja, meine persönlichen Favoriten sind Husqvarna und Bernina, auch Pfaff und Brother sind zu empfehlen. Aber wie gesagt: du musst ausprobieren, was dir gefällt und zu dir passt!

  • Antwort von Schullezwerge 26.11.2013
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    http://www.nähmaschine.org/veritas/

  • Antwort von amdros 26.11.2013
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn sie alle möglichen Stoffe aushalten soll und dabei ja nicht entzwei gehen darf..dann liegt es ganz allein an Dir denn..Du mußt der Stoffart dann die Nadel und auch den Faden anpassen. Wenn Du Dich danach richtest..dann wirst Du mit Sicherheit auch sehr viel Freude an der Nähmaschine haben. Ach ja..und sie muß auch gepflegt werden..nicht vergessen und dann hat sie auch eine lange Lebensdauer..viel Spaß und Aufmerksamkeit..

  • Antwort von Virginia47 26.11.2013
    7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    http://www.gutefrage.net/tipp/naehmaschine-w6

    Ich habe damit schon Jeans gekürzt (also vierfach Jeansstoff) und Seide genäht.

  • Antwort von gabiOEBI 26.11.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wollte mir vor einem halben Jahr eine teure Computer-Nähmaschine kaufen, die alle Möglichkeiten hat. Davon hat mir der Händler, der auch ein Nähmaschinen-Mechaniker ist abgeraten und mir eine Pfaff-Select verkauft (damit hat er weniger Geld verdient). Er hat mir gesagt, da hat er ein gutes Gewissen, weil ich genauso Leder als auch Seide verarbeite - und ich muss sagen - sie hat bisher alles einwandfrei bewältigt - sie näht sauber und verlässlich. Sie wird auch in Schulen verwendet. Du musst auch bedenken, wenn die Garantiezeit abgelaufen ist, sollte man eine gute Nähmaschine auch zu halbwegs annehmbaren Kosten reparieren können.

  • Antwort von Cmeme 26.11.2013

    Berninas sind gut - aber die kosten auch was! Und wenn du nicht voll die Profi-Schneiderin bist, lohnt sich wohl so eine Anschaffung nicht.

  • Antwort von beabey 26.11.2013

    Also ich hab ne recht neue Gritzner mit DFT (Dual Feet Transport). Ich näh zwar nicht allzu oft, aber sie hat schon einiges überlebt ;)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!