Frage von uschisw, 27

Nähmaschine Stoffobertransport sinnvoll?

Hallo zusammen ich besitze eine Brother innovis 35 und möchte mir den passenden Stoffobertransport zulegen. Fußdruck kann hier nicht verstellt werden. Grund: Walkjacke nähen und mit einer Wolltresse einfassen. So habe ich drei dicke Lagen und der Stoff rutscht. Habe schon eine genäht, Stoff und Tresse schwarz, da sieht man es nicht, wenn es schief ist. Jetzt kommt aber eine dunkelbraune Jacke mit hellgrüner Tresse dran. Da muss es genauer werden! Wird das mit dem Obertransport besser und soll der Fuß offen oder geschlossen sein. Es gibt beide Möglichkeiten. Hat jemand Erfahrung?? Sonst bin ich glücklich mit dieser Maschine. Danke schon mal!

Antwort
von Dirndlschneider, 24

Wir haben ( professionelle Schneiderei ) bei dicken Lagen immer einen mehrfach längs gefalteten Packpapierstreifen links unter dem Nähfuß mitlaufen lassen . In meiner ganzen beruflichen Laufbahn habe ich nie eine Maschine mit Obertransport gebraucht . LG

Antwort
von Goodnight, 17

Für so eine billige Maschine würde ich so ein Zusatzteil nie investieren.

Kommentar von uschisw ,

Für mich sind 549 €  kein Pappenstiel!

Kommentar von Goodnight ,

Genau deshalb ist fraglich auch noch Zubehör zu kaufen für eine Maschine die von der Marke her schon einen bescheidenen Transporteur hat.

Antwort
von tupper4ever, 17

Hallöchen, für Laien ist die Investition auf jeden Fall eine Bereicherung.
Der Fuß hilft auch bei Nicki, Samt, Seide, Wachstuch und anderen Stoffen die gerne wandern oder rechts auf rechts einfach rutschen.

Kommentar von uschisw ,

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten