Frage von AQuaEXo, 43

Nächstes Schuljahr neu auf der schule?

Also, ich bin jetzt nach dem Sommerferien in ner neuen klasse ,aber da ich in der grundschule in ner vorklasse war und später eingeschult wurde und jetzt nochmal freiwillig wiederhole ,bin ich ca2-3 jahre älter als die in meiner neuen klasse ,aus diesem grund will ich nicht wirklich viele sogar fast garkeine Freundschaft mit dene schließen sondern mich einfach auf die Schule konzentrieren. Das problem ist wie verhalte ich mich dan in den pausen und Ausflügen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenFlashback, 21

Schau einfach, dass du dich mit keinem verkrachst, dass dich alle akzeptieren. Müssen ja keine Freundschaften sein, aber zusammen arbeiten und so solltet ihr schon hinkriegen, dann ergeben sich Zimmeraufteilungen für Klassenfahrten o.ä. von alleine. 

Warte einfach mal ab, auch wenn die jünger sind können trotzdem Freundschaften entstehen. Ich habe das Problem umgekehrt (durchschnittlich 2 Jahre jünger als der Rest) und habe trotzdem erstaunlich viele Freunde in meiner Klasse gehabt. Alter ist nicht alles worauf es ankommt.

Alles Gute in der neuen Schule!

Gruß Ben

Antwort
von polarbaer64, 11

Was ist das denn für eine Einstellung? Wenn du mit den Leuten nichts zu tun haben willst, bevor du sie jemals gesehen hast, wirst du dort nicht glücklich werden. Und es wird ziemlich arrogant auf die anderen rüberkommen, was dich so nicht unbedingt beliebt macht. 

Warum sollen da alle 2-3 Jahre älter sein als du? Glaubst du, du bist die einzige, die mit 7 eingeschult wurde? Es gibt auch andere Kinder, die von der Einschulung zurückgestellt werden und erst eine Grundschulförderklasse besuchen (meine beiden Söhne waren auch dort uns hatten nie Probleme mit jüngeren Mitschülern). Dann gibt es welche, die gleich am Anfang des Schuljahres 7 werden. Dann gibt es welche von denen, die auch mal ein Jahr wiederholen müssen. 

Und selbst, wenn du tatsächlich die Älteste wärst, heißt das ja nicht, dass da keiner dabei ist, mit dem du gut auskommst. Die Menschen deswegen abzuwerten, weil du älter bist, ist kein guter Zug von dir. DU bist es, die wiederholt. Du bist nicht besser, weil du älter bist. 

Sieh lieber zu, dass du deine neuen Mitschüler auf deine Seite bekommst, da hast du mehr davon. Evtl. kann dir ja sogar jemand beim Lernen helfen. Denn die anderen sind so durchgekommen und der eine oder andere ist vielleicht gut in der Schule und würde dir gerne helfen, wenn ihr gut klar kommt. 

Durch soziale Isolation wird man nicht besser in der Schule. Freundschaft dagegen spornt an. Man muss sich nur die Zeit zum Lernen nehmen und nicht die ganze Zeit am PC abhängen, dann wird das auch was mit Freundschaften und gleichzeitigem Lernen. 

Kommentar von AQuaEXo ,

Danke für die antwort. Aber wo hab ich geschrieben das ich mich höher oder besser als die sehe ??

Kommentar von polarbaer64 ,

Lies zwischen den Zeilen ;o) ... . Das kommt so rüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community