Frage von Lifetec141, 321

Nacktbild an Minderjährige gesendet?

Halo in meine engeren Bekanntenkreis gab es ein schlimmen Vorfall. Er 20 hat ein nacktbild an eine 13 jährige geschickt aber sie wollte es auch. Nun fragen wir uns welche Strafe ihm blüht und ob es sich lohnt ein Anwalt einzuschalten ?

Antwort
von Allexandra0809, 260

Wurde denn von den Eltern des Mädchens etwas unternommen? Solange diese von dem Bild nichts wissen oder es einfach löschen, braucht man keinen Anwalt. Dieser wird erst dann nötig sein, wenn ein Strafverfahren eingeleitet wird bzw. eine Anzeige erstattet wurde.

Allerdings frage ich mich, wie man mit 20 noch so dumm sein kann und einem Kind ein Nacktbild zusendet. Mit 20 sollte man schon etwas mehr Verstand haben.

Expertenantwort
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 208

Kurzantwort: Ja es liegt eine Straftat vor (siehe TorderSchatten+Kommentar), aber es liegt nicht an euch, das zur Anzeige zu bringen!

Antwort
von babasteil, 228

Da kan schon ne strafe dem 20 jährigen kommen weil er ein 13 jähriges kind Nacktbildersendet Also ich würde mal bei der Polizei nachfragen

Kommentar von Mindermeinung ,

Dann ermittelt die Polizei auch.

Antwort
von TorDerSchatten, 191

Die Eltern des Mädchens können Anzeige erstatten (ob sie damit einverstanden war oder nicht spielt keine Rolle) und zwar heißt der Straftatbestand "Verbreitung pornographischer Schriften an Minderjährige"

Und hier ist der § dazu http://dejure.org/gesetze/StGB/184.html mit den eventuellen Strafen.

Es ist allein Sache der Eltern, ob sie dies weiterverfolgen wollen oder nicht.

Kommentar von Mindermeinung ,

Nein, dass ist nicht (ganz) richtig.

Einschlägig wäre hier vielmehr der speziellere § 176 Abs. 4 Nr. 4 StGB (Sexueller Missbrauch von Kindern). Vorausgesetzt, das übersendete Bild (und was sonst noch gesendet wurde, z.B. Texte) waren pornographisch.

Anzeigen kann das jeder. Ob die Eltern eine Strafverfolgung wünschen oder nicht, ist belanglos, da es sich um ein Offizialdelikt handelt.

Entscheidend ist auch, ob der 20-Jährige zum Zeitpunkt des Versendung des Bildes wusste, dass das Mädchen unter 14 Jahre alt ist.

Antwort
von Wissensdurst84, 179

Guten Abend,

lass doch die Leute machen was sie wollen und kümmer dich um deine eigene Dinge. Jeder hat genug selbst Dreck am Stecken. Das ist Sachen der Eltern als Erziehungsberechtigte. Außerdem können es beide abstreiten. Ich denke nicht, dass die Staatsanwaltschaft wegen einem Bild die Handys der beiden beschlagnahmen lässt. Das Leute sich aber auch immer in ungelegte Eier einmischen müssen. 

Ihr selbsternannten Sheriffs, räumt doch erst mal bei euch auf.

Wissensdurst84

Antwort
von tactless, 144

Eine 13 jährige Bekannte von dir hat von einem 20 jährigem ein Aktbild bekommen? Wieso zum Teufel mischst du dich da ein? 

Oder bist du der 20 jährige und hast nun Schiss dass dir irgendwas passieren kann? 

Antwort
von ririririri, 128

Freunde.. wenn sie es wollte, wo ist euer problem?! Ja, das is nich verantwortungsbewusst undso (strafe hängt vom individuellen fall ab) aber ganz ehrlich, muss man nem armen 20 jährigen wegen sowas jetzt das leben schwer machen?! Meine güte er hat sie zu nix gezwungen oder sonst was und traumatisiert wird sie wohl auch kaum sein also wo ist das problem?

Antwort
von Typausulm, 119

Was geht dich das an?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten