Frage von kizushi, 27

Nachweis der Registrierung des Unternehmens?

Amazon treibt uns in den Wahnsinn.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein der in geringem Umfang auch Bücher und CDs produziert und diese jetzt auch über Amazon vertreiben lassen will. Seit Ende 2015 versuchen wir dazu unser Verkäuferkonto freischalten zu lassen.

Nachweise über unser Bankkonto, Freistellungsbescheid, Eintragungen beim Vereinsregister haben wir schon alles zugeschickt. Jetzt ist die neueste Schikane, dass noch immer "ein Nachweis der Registrierung des Unternehmens" benötigt wird. Mir ist leider nicht klar, was ich denen noch liefern soll und kann.

Antwort
von Seraphan, 6

Bei amazon sitzen im Seller Support zu 90% taube Nüsse. Meist sind sie aus Osteuropa, wo das Vereinswesen nicht ganz so verbreitet ist wie in Deutschland. Wenn es mit dem einen nicht klappt, bitte entweder um Weiterleitung an den Vorgesetzten oder eröffne einen neuen Fall. Bei amazon ist ein Handelsregistereintrag jedenfalls keine Voraussetzung für die Eröffnung eines Verkäuferkontos.

Antwort
von Teddy42, 20

Die möchten den HRA/HRB haben vom Handelregister das eure "Firma" beim Amstgericht eingetragen ist.

Kommentar von kizushi ,

Wir sind als Verein aber im Vereinsregister eingetragen, nicht im Handelsregister.

Kommentar von Teddy42 ,

Wenn ihr bei Amazon Gewerblich Sachen verkaufen wollt, müsst Ihr den Nachweiss erbringen das ihr ein Unternehmen seid. Wegen Haftung, Steuern usw.

Kommentar von kizushi ,

Danke für die Antwort. Das war uns (sind vielleicht naiv an die Sache herangegangen) nicht bewusst.

Da wir unter die Kleinunternehmer-Regelung fallen (auch wenn der Umsatz durch Amazon steigen würde) und wir als Unternehmen mit Handelsregistereintrag bilanzieren müssten lohnt sich der Aufwand leider nicht :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten