Frage von giovanni1337, 27

Nachweis, dass Fehlerspeicher gelöscht wurde möglich?

Habe einen Wagen vom Händler gekauft, ohne Garantieansprüche. Nun 2 Tage nach dem Kauf leuchtet die Motorkontrolleuchte auf. Ich tippe, dass er den Fehlerspeicher gelöscht hat und die Fehler nun wieder da sind.

Gibt es eine Historie darüber? kann ich das sonst irgendwie nachweisen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von franneck1989, 24

Du musst nichts nachweisen. Der Händler ist die ersten 6 Monate in der Beweispflicht, solange du dich auf die Gewährleistung berufst.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 19

Ein Fehler der ständig auftaucht lässt sich nicht löschen und wen der erst bei der Fahrt auftritt war er vorher nicht da ist also bei dir dann aufgetreten und nie vorher .Und man so nie von sich auf andere schließen .

Da kann man nichts machen alle Fehler sind nach dem löschen weg und so was wird nicht abgespeichert oder Daten wann Fehler da waren  aufgezeichnet den so was ist völlig nutzlos 

nur aktuelle sind da relevant was da gesten oder vor einer Stunde war ist weg für so was völlig sinnloses und dann darf man dann ständig dort drin rum suchen was da los war das ist nicht Sinn der Steuerung um Fehler  zu speichern die gelöscht sind .

Antwort
von HeinrichThomas, 22

Motorkontrolleuchte kann sehr viel sein.
Schaue doch mal bitte im Scheckheft nach.Dort werden alle Fehler die es am Fahrzeug gegeben hat aufgeschrieben.

Auch wenn du das Auto ohne Garantie gekauft hast so hast du doch auch eine
Gewährleistung das due eine Auto bei der mit dem Motor alles ok ist.

Du kannst im die Chance geben das er die Fehler bezeigt.3 mal.

Sollte es nicht beseitigen zu sein muss er das Fahrzeug wieder zurück nehmen.

Entweder Geld zurück oder ein vergleichbares Auto.

Antwort
von retzi1, 19

Wenn du es mit Gewährleistung gekauft hast, was beim Händler normalerweise der Fall ist.

Dann wird in der ersten 6 Monaten angenommen, dass auftreten Fehler schon zum Zeitpunkt des Kaufes vorhanden waren

Also es wird allgemein angenommen, der der Fehler auch ohne das Leuchten der Lampe vorhanden War,  und es Es beheben muss, wenn das Auto als Fehlerfrei Verkauft 

wurde

Kommentar von AalFred2 ,

Bei Gewährleistung geht es nicht um Fehler, sondern um Sachmängel. Ob hier einer vorliegt, hängt dann auch von Alter und Kaufpreis des Autos ab.

Antwort
von alarm67, 18

Normalerweise lässt sich ein Fehler nicht löschen, wenn dieser noch da ist/ansteht!

Antwort
von skychecker, 17

Vielleicht hilft in diesem Fall ja der folgende Beitrag http://www.12gebrauchtwagen.de/gebrauchtwagen-ratgeber/autokauf-von-privat/gewae...

Trotzdem ist es nicht auszuschließen, dass du einfach nur Pech hattest. Ein Gebrauchtwagen ist nun einmal kein neues Auto...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten