Nachüberprüfung mündliche Note?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du wirkst auf mich überheblich. Du bist nie sitzengeblieben und hast eh einen super Notendurchschnitt wovon die meisten nur träumen können. Sei froh, dass du nur so unfair behandelt wurdest. Ich habe da schon 1000x mal schlimmere Sachen erlebt wo Schüler wegen unfairen Lehrern DURCHGEFALLEN sind. Denk mal drüber nach. Schule = unfair . Das ist leider so. Da kann man nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trekkie1998
04.10.2016, 00:01

Das beantwortet meine Frage nicht wirklich. 

Außerdem: Nur weil es 1000x mal schlimmere Dinge gibt und andere irgendwann mal noch unfairer behandelt wurden, heißt das nicht, dass mein Problem weniger schlimm für mich ist. Ich möchte nach dem Abitur vermutlich Medizin studieren, weswegen ich eine Abiturnote zwischen 1,0 und 1,2 anstrebe. Dafür ist jeder einzelne Punkt entscheidend und da der mündliche Beitrag dieses Halbjahr 50% zählt, ziehen 12 Punkte meine Halbjahresnote ganz schön runter.

1

Gerade wollte ich mich - ohne jede Ironie - begeistert über deinen Beitrag, die Erläuterung deiner Frage, äußern, da schockt mich Knoerfs Antwort zutiefst !!

Deshalb vorab: Endlich, endlich - nach Jaaaahren !! - lese ich etwas, das inhaltlich, stilistisch-syntaktisch Hand und Fuß hat, ja - geradezu angenehm zu lesen ist, von der orthografisch-grammatikalischen Brillanz ganz abgesehen !

So !! Das musste mal gesagt werden nach all' den Verbrechen an der deutschen Sprache, die HIER auch und besonders von Gymnasiasten begangen werden !

Ich komme zwar aus dem nördlichen Niedersachsen, lebe aber - leider ! - seit ca. 50   : - (((  Jahren (!!) in NRW.

Hier ist es so, dass die Forderung nach einer Noten-Überprüfung der Einleitung eines Widerspruchsverfahrens gleichkommt, was ja im Grunde okay ist.

Das heißt, dass deine Eltern (du bist vermutlich noch nicht 18 ?!) ein solches Verfahren über die Schulleitung beantragen müssen, die dann ihrerseits eine externe Konferenz einberuft, um über deinen / euren Wunsch zu beraten und zu entscheiden.

Vergiss nicht, dass ich mich auf NRW beziehe !

Kannst du nicht den Vertrauenslehrer oder den SEK II-Koordinator fragen ?! Vermutlich möchtest du zunächst die Frage (hier) diskret abwickeln ?!

Alles Gute - und Grüße an meine Heimat !

pk, Lehrer am Gym, elf Jahre lang Vertrauenslehrer

PS: Sollte dein "th" der "wahre" Grund des Punkte-Abzugs sein, so lohnt sich das Anfechten der Zensur unbedingt. (Dann dürfte es aber weniger dein "th" als vielmehr eine gewisse Antipathie des Lehrers sein...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung