Frage von LilaWonder, 149

Nachtzuschlag The Pearl?

Hallo, habe bis vor 2 wochen als Hostess im Nachtclub The Pearl in Berlin gearbeitet. Habe dort 8.50 Euro bekommen, was an sich für NACHTS eine frechheit ist. Habe nun gekündigt und da erzählt mir mein Stiefvater heute, dass es einen gerichtsbeschluss gäbe, in dem stünde, dass es für Nachtarbeit 30% Zuschlag geben müsse. Ich kenne mich mit sowas leider 0 aus und frage nun euch, ob das stimmt oder inwiefern es stimmt und ob ich nachträglich noch Geld im Pearl einfordern könnte?! Dankeschön :)

Antwort
von Schaco, 94

Zuschlag gibt's nur wenn Nachts keine Regelarbeitszeit ist.

Kommentar von LilaWonder ,

und da im club wohl regelarbeitszeit ist, hab ich keine chance, oder?

Kommentar von Schaco ,

Eher nicht. Schau noch mal in deinen Vertrag, vielleicht hast du ja Glück und es steht was davon drin. Andernfalls hast du keinen Anspruch auf Nachtzuschlag

Kommentar von LilaWonder ,

Auf was gebau muss ich da in meinem Vertrag achten? :)

Antwort
von Ranx3, 99

Zur Gastronomie gehört es dazu Nachts, am We und auch Feiertagen zu arbeiten, deswegen versuchen sich Arbeitgeber (verständlicher Weise) daraus zu halten....
Aber sowas sollte man immer VORHER nachfragen!
Man unterschreibt in der Regel keinen Arbeitsvertrag ohne Ihn gelesen zu haben....

Kommentar von LilaWonder ,

ja, ist schon richtig..

Kommentar von Ranx3 ,

Ja also...ich arbeite selbst in der Gastronomie "Hauptberuflich" (Azubi, 3.Lj) und könnte auch jedes mal weinen, wieso ich nich was vernünftiges gelernt habe und vernünftig vergütet werde...
Wir werden halt gerne ausgenommen, genauso wie Altenpfleger, Rettungssanitäter usw...

Aber nachträglich Nachtzuschlag zu verlangen wird dir wahrscheinlich nichts bringen...hinterher ist man immer schlauer, das hab ich in den letzten 3 Jahren auch lernen müssen.

Kommentar von LilaWonder ,

ja. sowas blödes, war auch ein Mitgründer meiner Kündigung. der Inhaber verdient sich dumm und dämlich und lässt seine Angestellten NACHTS in der Kälte DRAUSSEN arbeiten für 8.50 einfach nur frech -.-

Kommentar von Ranx3 ,

Noch bin ich Azubi und bei 8,50Euro die stunde würde ich Luftsprünge machen :D
Bist du denn ne gelernte Kraft gewesen?

Kommentar von LilaWonder ,

nein, aber man muss sich mal gönnen, dass ich nachts gearbeitet hab, zum Teil bis 4.30 Uhr und draussen in der Kälte. es ist einfach unverhältnismäßig.

Antwort
von Daniel079, 102

Kurze Gegenfrage: Nachtarbeit wird doch mit 100% vergütet, oder nicht? Ab einem gewissen Zeitpunkt, ich glaube 19 oder 20Uhr bis zu 5 oder 6Uhr Morgens? So ähnlich habe ich es in der Berufsschule gelernt (Österreich!)

Kommentar von Ranx3 ,

100 % hört sich ein wenig viel an und außerdem arbeitet sie in einem Club, wo es selbsterklärend ist, dass nachts gearbeitet wird...

Kommentar von Daniel079 ,

Nun bei ZA bekomme ich als Lehrling zBsp 50% Zuschlag...deswegen hören sich 100% bei Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit nicht mehr so viel an :/ aber mit dem Club Aspekt hast du natürlich Recht :)

Kommentar von LilaWonder ,

Also ich habe wie gesagt nur 8.50 bekommen. richtig dreist haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community