Frage von phisch, 386

Nachtspeicherofen Asbest verseucht?

Moin,

Zuhause haben wir ein alten Nachtspeicherofen der Marke Vailiant Witte UF 300. Auf einer Liste im Internet stand das Vailiant Witte Geräte ab dem Jahr 1986 kein Asbest mehr enthält. Da dieser Ofen nach 1986 produziert wurden ist, sollte er doch kein Asbest mehr enthalten?! Ich habe den Ofen auseinander geschraubt und ein Verdächtigen Fließ (siehe Fotos) gefunden? Nun die Frage: Ist der Ofen doch Asbest verseucht?

Vielen Dank im Vorraus!

Antwort
von IGEL999, 292

Du hast dir die Frage doch schon selbst beantwortet: nach 86 wurden die Vaillant-Geräte ohne Asbest hergestellt, deiner ist nach 86 hergestellt.

Ergebnis: asbestfrei.

Das auf dem Foto sollten Glasfasern sein. Genannt KMF. Falls du Bedenken hast, wende dich direkt an den Hersteller, die helfen auch weiter.

Kommentar von Snowfreak0815 ,

was allerdings auch nicht in der wohnumgsluft herumschwirren soltte die mineral fasern

Kommentar von IGEL999 ,

Schon. Ist aber von der Gefahr her nicht 1:1 vergleichbar.

Antwort
von ErsterSchnee, 213

Asbest ist so lange harmlos, wie es in Ruhe gelassen wird. Aufschrauben und dran rum fummeln war also das allerfalscheste, was du machen konntest!

Antwort
von Cougar99, 221

Das Material sieht eher wie Glaswolle aus. Im Zweifel mit Gerätnummer beim Hersteller anfragen.

Antwort
von Biberchen, 175

... oder könnte es Glaswolle sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Mineralwolle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community