Frage von BrokenMiind, 109

Nachtschweiß, normal oder muss ich mir sorgen machen?

seit einigen Wochen, gar Monaten wache ich ständig schweiß gebadet auf, also so wirklich klatsch nass das es mir den rücken runter läuft, Kleidung komplett durchnässt, haare patsch nass etc pp. das is ziemlich nervig und unangenehm.

ich bin 20 (weiblich) also schon aus der Pubertät und noch nicht in den Wechseljahren, ich schlafe auch nur halb zugedeckt und in kurzen Sachen und wirklich warm ises im Schlafzimmer auch nicht also daher kann es nicht kommen (oder?)

Allerdings habe ich Borderline/ Depression (nehme cipralex 10mg) und eine Essstörung (bin totzdem noch normalgewichtig) ... kommt das vielleicht daher?

falls jemand meint ich solle zum Arzt, da war ich schon ... verschiedenste werte werden noch überprüft aber die nächsten Termine habe ich erst im mai und Juni. nachgefragt habe ich auch schon aber die schweigen mich noch an ... das macht mir schon iwie angst weil ich der typ bin der sich gern da schlimmste einbildet...kann mir jemand ne ferdiagnose geben oder sagen das ich alles nur überdramatisiere? QnQ

Antwort
von nettermensch, 62

schweigen ist immer ein gutes zeichen, wen du was hättest, was eine dringende Behandlung bedarf, hätte dir dein Arzt dich angerufen.

Antwort
von Cclass22, 65

Hi,

wenn Du unter Depressionen leidest bzw. unter psychischen "Störungen" leidest, dann kann das schon daher kommen. Wer nicht abgearbeitete Konflikte mit sich trägt, kann auch wegen der Psyche unter Nachtschweiß leiden.

Eventuell würde ich die Bettwäsche noch checken, es gibt bestimmte Materialien, wo man auch schneller Nachtschweiß entwickeln kann.

Eventuell kann auch eine Stoffwechselerkrankung dahinterstecken - oder auch andere Sachen.
Also da gibt es viele Sachen, die man ausschließen muss und da ist der Arzt für Dich die richtige Anlaufstelle.

Alles Gute und lg



Antwort
von MaSiReMa, 63

Hallo,

Ferndiagnosen sind leider unmöglich, da zu ungenau.

Ich denke auch, das es irgendwie mit Deinen Depressionen/Borderline zu tun hat und Du Dich da jetzt vielleicht ein wenig sehr hineinsteigerst.

Aber mach Dich nicht völlig verrückt, dadurch wird es eher noch schlimmer.

Warte einfach die Ergebnisse ab, und in der Zwischenzeit kann ich Dir nur einen Tipp gegen das übermäßige Schwitzen geben:

Trink über den Tag verteilt mehrere Tassen Salbeitee, der vermindert das Schwitzen und zum Teil verschwindet es fast völlig.

Schmeckt jetzt nicht unbedingt jedem sehr gut, aber mit einem Löffelchen Honig schmeckt es eigentlich sehr lecker, selbst meine Kinder trinken ihn gerne. ;o)

Mir hilft er sehr gut dagegen.

Und das andere wirst Du auf Dich zukommen lassen müssen.

LG und alles Gute Dir. ;o)

Antwort
von Blackstar666, 42

hi ist es nur am rücken so schlimm oder läuft es dir dann auch unter den armen runter?

Grüße

Kommentar von BrokenMiind ,

hauptsächlich nur halsbereich und rücken, unter den armen nur minimal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community