Frage von GsxKatana, 144

Nachts seit tagen rückenschmerzen.. warum?

Guten Abend. Ich bin 16 Jahre alt und wache seit Tagen so um 2-3 Uhr nachts auf weil ich Rückenschmerzen habe. Es sind wirklich starke schmerzen und ich kann erst so nach mind. 30 Minuten einschlafen, das ist ziemlich schlecht da ich früh aufstehen muss. An meiner Matratze kann es eher nicht liegen, da mein arzt sie mir empfohlen hatte. Die schmerzen sind eher mittig, ich bitte um anwort. Danke im vorraus

Antwort
von Laurena94, 72

Hallo.

Mir ging es vor fünf Jahren da War ich auch 16 genauso. Hatte nachts um zwei drei Rückendchmerzen sodass ich nicht mal ruhig liegen bleiben konnte und den ganzen Tag war nichts. Allerdings waren die schmerzen zwar immer gleich stark kahmen anfangs aber nur ein paar mal im Monat in der Nacht halt. Dann ein paar Mal die Woche und schließlich waren die schmerzen jede Nacht da. Ich hatte damals lange nichts gesagt weil ich dachte das sich das lächerlich anhört. Ging fast ein Jahr so. Ist nur meiner Mutter aufgefallen weil ich zum Schluss jedes mal mitten in der Nacht durch das Haus gewandert bin weil ich wegen der schmerzen nicht stillhalten konnte.

Damals ging ich zum Hausarzt der meinte das es nur Wachstumsschmerzen. Aber weil es nicht besser wurde ging ich noch mal ubd der schickte mich schließlich zum Radiologen der irgendein Art Röntgen im Bauchraum vorgenommen hat. Also so Art wie Ultraschall. Dadurch kahm heraus was ich hatte.

Sollte es also bei dir nicht besser werden geh zum Hausarzt und sag das du auch so eine Untersuchung willst. sicher ist sicher. Mein Hausarzt dachte auch nicht das es was ist und ohne die Untersuchung hätte es echt blöd für mich ausgehen können.

Sry ich sage mit Absicht nicht was ich hatte weil ich nicht will das du dich dann da hineinsteigerst. Es kann auch was ganz harmloses sein. Nur sicher ist sicher. Und ich hätte ein schlechtes gewissen hätte ich jetzt keine Antwort geschrieben. Hoffe es hat dir irgendetwas gebracht.

Kommentar von Drehmomentan ,

Bauchspeicheldrüsentumor fällt mir in dem Zusammenhang nur ein.

Kommentar von Laurena94 ,

Nein war was anderes 

Antwort
von StefanHarthuber, 37

Hallo

ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall zum Arzt gehen. Vielleicht hat es ja nur etwas mit dem Wachstum zu tun aber auch dann würdest du zumindest etwas gegen die Schmerzen bekommen.

Vielleicht hat es aber doch etwas mit der Matratze zu tun. Wie hast du deine jetzt schon? Wenn du seitdem viel gewachsen bist und es eine Zonenmatratze ist, kann es sein, dass du einfach aus den Zonen rausgewachsen bist und sie jetzt an den falschen Stellen verstärkt ist.

Du kannst ja eine Nacht in einem anderen Bett probieren und dann siehst du ja ob es besser ist.

Ich hatte bis vor 2 Monaten auch oft Rückenschmerzen, aber bei mir wars wirklich die Matratze.

Ich hab mir dann hier: http://www.matratzen-selecta.at/ so eine Matratze für Seitenschläfer bestellt und seitdem gehts besser :)

ich hoffe ich konnte dir helfen

grüße 

Stefan

Kommentar von GsxKatana ,

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Meine Matratze habe ich noch nicht lange, ca 2 Monate erst. Habe einen Termin beim Orthopäden damit er mal meine Wirbelsäule abcheckt. Und ich werde wirklich mal ein paar Nächte im Gästezimmer verbringen, mal schauen ob es besser ist, danke für den Tipp. :)

Antwort
von Nitra2014, 81

Ich würde mal zum Arzt gehen und die Bandscheiben anschauen lassen. Nur zur Sicherheit.

Rückenschmerzen kann vieles heißen. Vielleicht ist es doch die Matratze, vielleicht verkühlst du dich in der Nacht wegen Schweiß. Aber lass es abklären wenn es so schlimm ist.

Antwort
von AndryH, 79

Im worst case kann es sein das sich dein knorpel in der wirbelsäule zurückbildet. Aber es kann auch einfach ne ganz normale wachstumsstörung sein. Lass aber lieber mal nen orthopäden drübet schauen

Antwort
von mychrissie, 43

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es ein Bandscheibenvorfall durch falsches Training oder falsches Heben von schweren Sachen.

In den meisten Fällen verschwindet so etwas durch vorsichtiges Training der Rückenmuskeln (aber Vorsicht, lass Dir vom Arzt oder einem Physiotherapeuten sagen, welche Übungen Du keinesfalls machen solltest),

Meine Bandscheibenvorfälle sind damals weggegangen, als ich mit dem Windsurfen angefangen habe.

Kommentar von GsxKatana ,

Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Habe mir jetzt ein Termin beim Orthopäde gemacht, auch wenn man leider immer späte Termine bekommt. Erst im Juni.

Kommentar von mychrissie ,

Ich finde das müsste gesetzlich verboten werden, dass Kassenpatienten so hingehalten werden.

Ich habe eine Basisversicherung, die von der Leistung her einer gesetzlichen entspricht. Trotzdem gelte ich absurderweise als Privatpatient und bekomme immer sofort einen Termin.

Kommentar von GsxKatana ,

Bin ganz deiner Meinung! Das sollte echt verboten werden. Erst Ende Juni ein Termin geben ist echt absurd. 2 Wochen wären ja noch ok, aber erst im Juni? Unfassbar.

Antwort
von poldiac, 66

Es könnte sich ein Wirbel verschoben haben. Man möge Dich mal einrenken :)

Antwort
von kokomi, 56

und am tag gar nicht?

Kommentar von GsxKatana ,

Nein am Tag nie. Immer um die selbe Uhrzeit nachts, was verdammt komisch ist

Kommentar von kokomi ,

könnte dann doch an der matratze liegen, hast du auf härtgrad geachtet, weil gut ist nicht gleich gut

Kommentar von GsxKatana ,

Mein Arzt hat sie mir empfohlen, deswegen glaube ich nicht dass es daran liegt :/

Kommentar von kokomi ,

dann liegt es nicht daran, kann es sein, dass du sehr verspannt bist vom vielen sitzen, geh laufen am abend, nicht joggen - ansonsten den arzt fragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community