Frage von Fiona888, 41

Nachts plötzlicher Schwindel?

Ich werde nachts öfter wach , stehe dann auf und bin einige Minuten auf den Beinen, nach einigen Minuten geht's dann oft los , meine Ohren rauschen und mit wird übel und ich sehe verschwommen. Normalerweise habe ich es bisher immer noch rechtzeitig ins Bett geschafft bzw habe ich mich schnell auf den Boden gelegt nur letztens habe ich es nicht mehr geschafft. Ich könnte nicht mehr richtig sehen , meine Beine sind mir versackt und ich war für 2-3 Sekunden bewusst los. Als ich dann wieder wach würde ging's mir auch noch einige Minuten ziemlich mies , mit starker Übelkeit. Habt ihr ne Ahnung was das sein könnte ?

Antwort
von Kuno33, 29

Es könnte eine sehr starke Regulationsstörung des Kreislaufs sein. Wenn Du aufstehst, muss der Kreislauf dafür sorgen, dass möglichst die gleiche Menge Blut in Deinen Kopf kommt wie im Liegen. Das erfordert sehr viele Umstellungen, auch wenn es auf den ersten Blick belanglos erscheint. Durch den Nachtschlaf kann es sein, dass die Regulation nicht schnell und intensiv genug in Gang kommt. Und das bekommst Du dann zu spüren.

Allerdings solltest Du Dich dennoch gründlich vom Hausarzt, ggf. auch vom Internisten untersuchen lassen, um eine Krankheit auszuschließen.

Bleibe in Zukunft, bevor Du Dich hinstellst, ein wenig sitzen. So kommst Du nicht sofort in die Senkrechte und Dein vegetaitves Nervensystem kann so umsteuern, dass ausreichend Blut im Kopf ankommt.

Antwort
von Cilly0, 27

Ohhh ... das hatte ich auch mal mir war in der Schule schwindelig, wollte zum Lehrer habe nichts mehr gesehn , bin gegen Stuhl gelaufen und umgefallen auch so 3 Sekunden

Also bei mir lag es daran das ich zu wenig getrunken und gegessen habe ....

Kommentar von Fiona888 ,

Ja daran kann  es bei mir nicht gelegen haben , esse und trinken immer echt ausreichend..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten