Frage von schweresLeben, 92

Nachts ist immer ein Nasenlochverstopft Heuschnupfen?

Also da Birke jetzt schon so schlimm ist habe ich es halt wieder mit dem Heuschnupfen. Was mich am meisten aufregt ist das immer wenn ich auf der rechten Seite liegen mein rechtes Nasenloch zu ist und das andere frei was anders rum genau so ist. Das hält mich teilweise wach oder weckt mich auf. Was kann ich dagegen tun? Oder wieso ist das so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ceres52, 73

Das ist ganz normal und warum das so ist, is ja eigentlich logisch, wenn du rechts liegst fließt das Nasensekret aus den Nebenhöhlen halt nach rechts und anders herum das selbe.
Um die Nebenhöhlen freu zu bekommen nimmst am besten Rhinopront Tabletten, den Nasensprays können bei längerer Anwendung zu einer Abhängigkeit führen und dann sind die Nebenhöhlen erst recht zu.
Was allen Heuschnupfengeplagten helfen kann sind Nasenduschen. Zum einen weil man damit die Nase von Pollen befreit u so Symptome lindern kann und zum anderen, weil man so den festsitzenden Schleim weiter oben ausspülen kann. Somit bekommt man besser Luft.
Was auch hilft sind Cortison Nasensprays wie Rhinivict oder Ratioallerg, die muss man regelmäßig morgens u abends anwenden und dann reagiert der Körper im Idealfall gar nicht allergisch u man hat das Problem nicht mehr, dass die Nase zu ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten