Frage von NaylaZoe, 51

Nachts in den Spiegel blicken...Empfindungen?

Du hast geschlafen...wachst auf und gehst auf die Toilette. Danach stehst du vor dem Spiegel und blickst dir tief in die Augen... Wie fühlt sich das an?

Für einige wird diese Frage belanglos sein, aber mich interessieren die Antworten von betreffenden Personen.

Liebe Grüße.

Antwort
von Rockuser, 51

Ich vermeide das. Meistens erkenne Ich mich nicht wider.

Antwort
von knaller99, 38

Was ich empfinde!!! na ganz einfach Boa siehst du Sch.....e aus(also ich). und morgens nach dem Motto " Ich kenn dich zwar nicht, aber gewaschen wirst du trotzdem."

Antwort
von bbjosefine, 42

wenn ich nachts in den Spiegel gucke, dann fühle ich mich höchstens von meinem Schlaf abgelenkt, denn ich will ja schnellstmöglich weider einschlafen und bin ja noch gar nicht richtig wach

Antwort
von Demutras, 35

Ist manchmal erschreckend, wenn man sich mit halb-zuen-Augen, durchgewuseltem Haar und nicht raiserten Gesicht in der Nacht ansieht. Ich denk' da steht ein Penner vor mir! :D

Antwort
von Dilara47, 44

Was genau meinst du ? Ich bin einer der die sich nichts darunter vorstellen können. Aber es würde mich interessieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community