Frage von John33, 705

Nachts auf dem Balkon reden - Ist das Ruhestörung?

Hallo, meine Frage dreht sich um das Thema Ruhestörung. Ich wohne im 2 Stockwerk. Ein Haus weiter, selbes Stockwerk wohnt ebenfalls jemand. Dieser beschwert sich jedoch schon wenn ich mit einem Kumpel auf dem Balkon eine Rauche und wir uns unterhalten. In einem Fall hat er schon einmal die Polizei gerufen (Die haben aber nichts gemacht weil wir Sie beim gehen unten auf der Strasse getroffen haben und ich Ihnen erklärt habe dass wir uns nur Unterhalten haben) Gerade eben war ich auf dem Balkon und habe eine Geraucht und dabei eine Serie geschaut, auf ca. 3/4 lautstärke. Da hat er sich schon wieder beschwert. Meine Frage ist also, zählt das als Ruhestörung? Weil ganz ehrlich, Straßenlärm und sonstiges sind ja auch vorhanden. PS: Seine Wohnung ist von dem Balkon mind. 5 Meter weit weg / Es dreht sich um die Zeit nach 22 Uhr / Wir wohnen mitten in der Stadt:

Vielen dank für eure Antworten.

Antwort
von mojo47, 590

ab 22 uhr ist zimmerlautstärke einzuhalten, also keine geräusche in der wohnung machen, die aus der wohnung dringen könnten. wie das auf dem balkon aussieht, das weiß ich nicht recht. aber unterhalten sollte doch wohl erlaubt sein, wenn ihr euch nicht gerade anschreit oder lauthals lacht...

Kommentar von John33 ,

genau, das ist auch mein Gedanke.. naja mal sehen was hier noch so kommt.

Antwort
von grossbaer, 527

Ob das Ruhestörung ist, kann dir nur ein Jurist beantworten. Aber nach 22 Uhr sollte man Rücksicht auf die Nachbarn nehmen und jeden unnötigen Krach und Lärm vermeiden. Wenn du genau weißt, das der Nachbar dich und deinen Freund hören kann, wenn ihr euch auf dem Balkon unterhaltet, warum setzt du dich dann jetzt auf den Balkon und schaust dir eine Serie an? Rauch doch einfach deine Zigarette und schaue dir die Serie in deiner Wohnung an. Auch wenn ihr mitten in der Stadt wohnt, so gilt es doch jeden vermeidbaren Lärm zu unterbinden, gerade weil tagsüber schon genug Krach ist. Irgendwann muss auch mal Schluss sein mit Lärm und Krach und ich kann da deinen Nachbarn sehr gut verstehen, das er sich da beschwert. Gerade wenn es nach 22 Uhr allgemein ruhiger wird, erscheint einem jede Lärmquelle viel lauter als tagsüber.

Antwort
von Rollerfreake, 522

Ab 22.00 Uhr ist Zimmerlautstärke einzuhalten, es dürfen also keine Geräuche (z.B. vom Fernseher) ausserhalb der Wohnung zu hören sein. Unterhaltungen auf dem Balkon in normalerGesprächslautstärke sind jedoch erlaubt. Wenn das nicht so wäre, dürfte man sich ja nach 22.00 Uhr auch nicht mehr in der Öffentlichkeit unterhalten, was nicht der Fall ist. Um in Zukunft Ärger mit dem Nachbar zu vermeiden, wäre es vielleicht besser sich die 5 Minuten wo ihr auf dem Balkon eine raucht sich nicht zu unterhalten.

Antwort
von Torrnado, 459

ja, sowas kann durchaus Ruhestörung sein !

schon allein aus dem Grund, weil es um diese Uhrzeit - normalerweise - sehr ruhig ist und man so gut wie nichts hört.

da kann dann eine Unterhaltung in " normaler " Lautstärke für Nachbarn als störend empfunden werden.

darüberhinaus sind viele Wohnungen sehr hellhörig und nicht alle haben schallisolierte Fenster.

Antwort
von Ranita, 442

Naja bei mir ist das auch so nach 22 uhr muss ruhe sein sonst wird gemeckert der Balkon gehört ja so zu sagen als wohnraum dazu also ich würde sagen ja nach 22 bis 7 uhr schon. Aber hat der bei der kälte die Türe auf ? Muss ja gut abgehärtet sein oder wenn nicht gute Ohren haben. Oder rennt der extra zur Tür wartet nur darauf um euch eins rein zu würgen? Sprich ihn doch mal an, was ihn stört, wie er es hören kann? 

Kommentar von John33 ,

Genau das habe ich mich auch schon gefragt. Ich glaube der hat einfach nichts besseres zu tun. Va. weil bei ihm die ganze Nacht das licht brennt und/oder der TV an ist..
Das Problem ist nur das du mit solchen Leuten am ehesten Stress bekommst als mit Leuten die es wirklich stört.. 

Antwort
von Translateme, 442

Egal wo und was du machst, sobald sich die Nachbarn gestört fühlen, ist es Ruhestörung. Redet leise, dann hat niemand was dagegen. 

Film schauen am Balkon nach 22:00 Uhr. Ne, geht gar nicht, außer mit Kopfhöhrer

Kommentar von Torrnado ,

so ist es ! volle Zustimmung !

Antwort
von seppi89, 396

Es kann sehr laut zu hören sein wenn am Balkon in der nähe geredet wird. Versucht dies etwas leiser zu gestalten dann hat er keinen Grund mehr sich tu beschweren 

Antwort
von derhandkuss, 411

So lange Du Dich hier in Zimmerlautstärke bewegst, solltest Du der Sache gelassen entgegen sehen.

Antwort
von 5printer, 378

Den TV auf 3/4 der Lautstärke? Da wundern Sie sich noch? Auf einer Skala von 1 bis 100 schaue ich auf 10 bis höchstens 15. Und beschwert hat sich bei mir auch noch keiner wenn ich nachts auf dem Balkon war. Scheinbar machen sie etwas falsch.

Kommentar von John33 ,

Haha, TV ist ja klar. 
Ich war ja auch mit dem iPad draußen :)

Antwort
von Harvix, 372

Wenn du ein lautes Organ hast dann ja.

Kommentar von John33 ,

Schon in normaler Lautstärke :)
Und die Sache mit dem iPad?

Kommentar von Harvix ,

Dann eigentlich nicht. Reden ist ja nicht verboten.

Es wird in deiner Frage kein iPad erwähnt.

Antwort
von Joshi2855, 376

Naja also reden oder schreien? Bei reden wäre eine Beschwerde ja mehr als dumm haha

Antwort
von Hjakvsnxbbs, 351

Nein also reden dürfen sie einem nicht verbieten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community