Frage von namenlos1993, 34

nachts alpträume kaum auszuhalten?

ja zurzeit bin ich psychisch nicht labil damals war ed besser dank dem reha aufenthalt aber nun seitdem mein lebenspartner für 6 monate weg ist begann alles wieder ist es vielleicht nur das weil ich ihn so sehr vermisse ?

ich habe manchmal extreme alpträume in der woche sicher 3-4
damals sehr selten
ich weiss nicht ob es damit zusammen hängt vielleicht könnt ihr mir helfen nach dem alpträumen wach ich immer auf und dann kann ich mindestens 3-4 stunden nicht schlafen hoffe ihr könnt mir helfen ich fühle mich extrem allein
da meine familie keinen kontakt haben will mit mir und freunde leider weiter weg wohnen

Antwort
von Atilla42, 19

Wenn es wirklich zu unerträglich ist dann geh zum Therapeuten . Oder : Ich sage zu mir immer dass ich mit diesen Alpträumen leben werde egal wie gruselig sie sind . Wenn ich schlechte Tage hatte tut es mir öfters auch irgendwie gut  denn so kann ich mein ganzes Leid ( was ich in mich hineinfresse ) besser ausleben . Das klingt komisch aber beim Aufstehen bin natürlich total geschockt aber irgendwie herscht ein Gefühl der Erfüllung denn ich fühle mich irgendwie verstanden . 

Antwort
von Brenneke, 20

Vermeide anrufe mit deinem freund kurz vor dem schlafen gehen.  Das macht deine trennung nur noch schlimmer 

Kommentar von namenlos1993 ,

wir sind nicht getrennt habe das wohl falsch formuliert entschuldigung

Kommentar von namenlos1993 ,

bzw körperlich getrennt ja

Kommentar von Brenneke ,

Ja das  meinte ich

Wenn du ihn kurz vor dem schlafen gehen nich spricht vermisst du ihn nich mehr.  Da du beim einschlafen noch mit eurem gespräch beschäftigt bist

Antwort
von WookieShooter, 19

Immer an was gutes denken, denn MAN KANN TRÄUME STEUERN!!!!

Kommentar von namenlos1993 ,

werd ich versuchen danke :)

Antwort
von PlayGamer2, 34

Denke immer vor dem schlafen an was gutes und wenn es dann noch nicht geht zum Therapeute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten