Nachtruhe noch um 8?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Werktags Montag bis Samstag ist Lärm ab 6 Uhr erlaubt. Kommen z. B. so früh schon Handwerker, die ihre Arbeit machen müssen, sollte man sie nicht von der Arbeit abhalten.

Wenn man aber selbst vermeidbaren Lärm macht, sollte man sich über Beschwerden nicht wundern. Niemand mag es gerne, wenn es bereits um 6 Uhr laut wird, aber es kann natürlich Situationen geben, wo es nicht anders geht. Ansonsten sollte man, wenn es geht zwischen 6 Uhr und 7 Uhr noch einigermaßen ruhig bleiben.

Ab 7 Uhr kann man aber unbesorgt los legen. Wer da noch Nachtruhe braucht, hat in dem Haus Pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
24.08.2016, 15:12

Danke für die Auszeichnung.

0

Eine unnötige Ruhestörung ist immer zu vermeiden, egal um welche Urzeit.

Möbelrücken und Staubsaugen am Morgen ist rechtlich okay. Nur sollte man mit gesundem Menschenverstand selbst entscheiden ob man das nicht lieber um 10 oder 11 Uhr macht wenn es sich verschieben lässt.

Wenn du kaputt nach hause kommst willst du vielleicht auch nicht, wenn um 21.30 Uhr dein Nachbar anfängt Löcher zu bohren.

In Mietverträgen und Hausordnungen kann auch eine andere Nachtruhe vereinbart sein, die darf aber die Kernzeit von 22 - 6 Uhr nicht verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ende der sog. Nachtruhe bedeutet nicht das man Lärm machen kann wie man will.

Die Zimmerlautstärke gilt rund um die Uhr.

Möbel Rücken, aus welchem Grund auch immer, darf man natürlich tagsüber. Das das nicht immer geräuschlos geht dürfte jedem klar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtruhe ist in der Regel von 22-6 Uhr; in manchen Gegenden bis 7 Uhr.

Dann gilt Zimmerlautstärke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du um 8 Uhr morgens Möbel rücken. Allerdings machst du dich mit der Art und Weise deiner Reaktion nicht gerade beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werktags um 8 Uhr ist garantiert keine Nachtruhe mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens ist die Nachtruhe an Werktagen von 22.00 bis 07.00 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Zeit zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr ist die Nachtruhe einzuhalten, bei einer Mehrheitsentscheidung kann die Nachtruhe schon ab 20:00 Uhr beginnen.

Ab Beginn der Nachtruhe muss der Geräuschpegel gedämpft werden ( leise Musik hören, keine lauten Gespräche auf dem Balkon), laute Aktivitäten sind allgemein zu unterlassen.

http://www.anwaltseiten24.de/mietrecht-lexikon/nachtruhe.html

Von daher bist du absolut im Recht. Ich selber verrichte auch meine Arbeiten bereits früh um 7 Uhr, egal was - Rasen mähen, Arbeiten mit dem Hochdruckreiniger usw.

Er soll nen Ausflug machen? Haha, geniale Antwort - DH dafür :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab 7.

aber aus Rücksicht auf die Nachbarn sollte man mit Lärmintensiven Arbeiten erst ab 8 anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch in der europäischen Richtlinie zum Umgebungslärm wird der Nachtzeitraum 22 Uhr bis 6 Uhr verwendet. Aus der Bayerischen Biergartenverordnung ergibt sich eine abweichende Nachtzeit 23 Uhr bis 7 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtruhe ist Wertags und auch am Wochenende um 22Uhr!! Hat jedenfall meine Mama so gesagt!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung