Nachtragende Probleme nach einem Hirnschlag vor zwei Jahren, bitte um Rat?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn er sonst keine Orientierungsverluste hat und immer pünktlich gekommen ist, macht es den Eindruck dass er erneut einen, wenn auch kleinen Hirnschlag erlitten hat. Bitte die Rettungsleitstelle 112 an, lasse Dich beraten und wenn die der Meinung sind ein Notarzt sollte mal nachsehen, kommt der Notarzt. Dir gibt er keine Zustimmung für einen Arzt. Ist ein Arzt erst einmal vor Ort sieht das anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hatte er auch einen Schlaganfall und war deswegen verwirrt? Ich würde ihn überzeugen ( versuche es wenigstens) zum Arzt zu gehen . Wenn dir heute noch mal was auffällt, Notarzt rufen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum arzt zu gehen wäre das einzig sinnvolle... grad wenn es schon mal nen hirnschlag gab... aber zwingen kannst ihn auch nicht... außer evtl dass er sich so seltsam verhält dass er nicht mehr selbst entscheiden kann wegen eventuellen auswirkungen eines weiteren schlaganfalls... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke mal, dass er Dringenst zum Arzt sollte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte auch ein erstes Anzeichen für Demenz sein... da passiert sowas auch. Für Demenz spricht es aber nur, wenn sich solche Dinge jetzt häufen... wenn es nur dieses eine Mal war und bleiben wird, gibt es einen anderen Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt schon sehr alarmierend für mich... Dass er den Weg nicht mehr findet, hat mich spontan eher an Alzheimer erinnert, aber so oder so sollte er dringend zum Arzt.

Wahrscheinlich fürchtet er sich vor einer Diagnose - aber wegrennen kann er doch davor ohnehin nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da dass hier aber kein Ärzteforum ist, wüßte ich nicht, was man dazu sagen sollte - dazu irgendwelche Spekuationen zu schreiben, wäre schon fast fahrlässig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme Allyluna zu. Mit dem Hirnschlag hat das nichts zu tun. Klingt nach Rente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte dringend zu einem Neurologen gehen. Das gehört ärztlich abgehlärt. Hirnschlag glaube ich weniger. Vielleicht schon Altersdemenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?