Frage von silberwolke01, 154

Kann man nachträglich einen zweiten Vornamen hinzufügen?

Hey :)
Ich bin fast 15 Jahre alt (Mädchen) und hätte gern einen zweiten Vornamen
Ich hab auch schon einen Wunsch dafür
Meine Fragen sind jetzt aber:
Brauch man dafür auch einen Grund für die Änderung? weil bei Vor-und Nachnamen brauch man einen...
Aber im Prinzip müssen dafür ja kaum Formularänderungen vornehmen und ich hab auch noch keinen Ausweis oder so.
Und kostet das ganze etwas?
Wenn ja wie viel?

Wär mega cool, wenn mir jemand helfen könnte :D

Tschüssiii :3

Antwort
von PatrickLassan, 64

Das Hinzufügen eines zweiten Vornamens ist eine Namensänderung, und für eine Namensänderung ist in Deutschland ein ausreichender Grund erforderlich. Das ist z.B. der Fall bei einem anstößig klingenden oder schwierig zu schreibenden Namen.

Dein Wunsch, einen zweiten Vornamen zu haben, reicht nicht aus.

Kommentar von silberwolke01 ,

Aber wenn der Vorname schwierig zu schreiben ist, ist das doch kein Grund den Zweitnamen zu ändern, oder? Das ergibt nicht viel Sinn irgendwie...
Naja, aber Gesetz ist Gesetz

Kommentar von PatrickLassan ,

Anscheinend hast du meine Antwort nicht verstanden.

Ich habe lediglich Beispiele aufgezählt, unter welchen Umständen eine Namensänderung möglich ist.


Für das Hinzufügen eines zweiten Vornamens gibt es keinen ausreichenden Grund.

Kommentar von silberwolke01 ,

Achso

Antwort
von OnkelSchorsch, 58

Mach dir doch den ganzen Stress erst gar nicht.

Benutze deinen Wunschnamen einfach.

Dafür muss nichts irgendwo eingetragen werden, es kostet dich nichts und solltest du später deine Meinung ändern, ist kein  Schaden angerichtet.

Kommentar von silberwolke01 ,

Ja stimmt, das ist auch eine Idee :D

Antwort
von taunide, 69

Ich denke, dass geht - wenn überhaupt -nur mit deinen Eltern (Erziehungsberechtigten) und dem Standesamt.

Kommentar von silberwolke01 ,

Ja klar, zum Standesamt muss ich auf jeden Fall und meine Eltern sind einverstanden und würden das auch unterschreiben ^^
Aber danke für die Antwort :)

Kommentar von taunide ,

Frag beim Standesamt nach ob das so geht und welche Kosten auf dich zukommen würden.

..ich denke, du kannst Dir aber für Dich (ohne Urkunde) einen zweiten Namen (wie einen Künstlernamen) zulegen.

Das ist wie ein Henna-Tattoo - dass kannst Du auch wieder loswerden, wenn es doch irgendwann nicht gefällt.

Kommentar von silberwolke01 ,

Ok danke :) mach ich gleich nachher

Und sonst, leg ich mir wirklich einen "Künstlernamen" zu ^^

Kommentar von PissedOfGengar ,

Es geht beides nicht. Für eine Vornamensänderung sind trifftige Gründe notwendig, und für einen Künstlernamen sind Nachweise notwendig, dass du unter diesem Namen weitläufig bekannt bist.

Kommentar von taunide ,

wie war das mit dem Huhn und dem Ei? Vielleicht braucht man ja einen Künstlernamen um bekannt zu werden...

Sei doch kein Spielverderber - sie kann sich doch z.B. Silberlocke oder sonst wie nennen ohne es irgendwo einzutragen. Das Standesamt wird ihr nähere Auskunft geben.

Antwort
von Vamptox, 64

Das müssen eigentlich deine Eltern machen oder du mit deinen Eltern du noch nicht volljährig bist und über die Kosten kann ich dir keine Informationen geben da ich sowas noch nie gemacht hab. Bin 21

Kommentar von silberwolke01 ,

Ok danke :)

Antwort
von Xerneal, 59

Du brauchst ein legitimen Grund, warum du noch ein zweiten Vornamen willst.

Kaum Änderungen? Sie müssen diese Änderungen in allen Akten ändern, dir dafür ein neuen Pass, Reisepass etc. ändern, die Schule braucht dann die erneuerte Akte etc. etc.

Kosten können variieren wie ich es gehört hab.

Kommentar von silberwolke01 ,

Ich hab weder Pass, noch Reisepass, noch Personalausweis und auf der Bankkarte würde er auch nicht draufstehen ^^
Und das mit der Schule ist glaube ich weniger ein Problem, da es bei uns keine Schülerakten gibt, sondern ein Programm im Computer das man leicht ändern kann ;)

Kommentar von Xerneal ,

Würde dann wohl minimal schneller gehen, aber ich finde es schade, das ihr keine Schülerakten habt, einmal gehackt und schwups, alle daten erstmal geklaut... eure Servern seien dann wohl gut, aber nix ist unmöglich XD

Kommentar von silberwolke01 ,

Ja Hast du recht xD unsere Schule denkt bei sowas glaub nicht nach...
Und so gut sind unsere Server glaub nicht

Kommentar von Xerneal ,

Bravoooo ^^ Naja, aber eins will ich wissen, wieso hast du mit 15 kein Konto, kein Ausweis etc. etc.? Ich finde man sollte sowas (optional mit nen Konto) ab 13 durchführen

Kommentar von silberwolke01 ,

Bankkarte hab ich, aber da steht nie der Zweitname drauf (bei meiner mum auch nicht) und deshalb muss ich auch keine neue beantragen ;)
Und Ausweis bekomm ich mit 16, hab bis jzt nie einen gebraucht, weil wir im Urlaub immer in der EU geblieben sind

Kommentar von Xerneal ,

Also ich hab Ausweis, Reisepass etc. jetz schon, aber es ist deine Wahl ^^

Antwort
von papavonsteffi, 47

Ganz einfach, ruf das zuständige Standesamt an und frage!

Auch Standesämter haben unterschiedliche Regelungen (kommunal).

Kommentar von silberwolke01 ,

Ja gute Idee, das mach ich gleich nachher ^^

Antwort
von flottbusfahrer, 46

Kommt auf den Namen drauf an. Bestimmte Namen wie Chantal, Jacqueline oder Marianne lassen sich nicht mehr nachträglich hinzufügen.

Kommentar von Xerneal ,

Wieso denn, wenn ich es wissen dürfte?

Kommentar von flottbusfahrer ,

Diese Namen findet die Allgemeinheit nicht schön, also wurden sie in einer Gesetzesnovelle verboten.

Kommentar von silberwolke01 ,

Ok das ist krass
Das ist irgendwie diskriminierend :/
Aber so einen Namen hatte ich nicht vor zu nehmen ^^

Kommentar von flottbusfahrer ,

Ja, Politik ist nicht fair.

Kommentar von silberwolke01 ,

Ne ganz und gar nicht :/

Kommentar von KKatalka ,

das ist ja übel... habe ich auch nicht gewusst!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community