Frage von Arwen991, 33

Nachträglich Schutzvertrag unterschreiben?

Hallo ihr Lieben,

nach meinem letzten Beitrag habe ich mich nun noch dazu entschieden ein gutes Zuhause für meinen Hund zu suchen. Ich habe eine Anzeige ins Internet gestellt und es haben sich auch mehrere Interessenten gemeldet. Nach einigen Emails stach eine Familie besonders hervor und die habe ich vor ein paar Tagen zu uns eingeladen. Alles war super, sie sind tierlieb, haben Erfahrung, einen großen Garten und das wichtigste - sie haben die nötige Zeit. Ich habe dann beschlossen, dass sie die neuen Besitzer sein sollten, und - bitte steinigt mich nicht - ich habe einfach vergessen einen Schutzvertrag zu machen. Der Tag der Abgabe war sehr schlimm und extrem emotional und ich hab es einfach vergessen! Ich frage mich wirklich wie dumm ein Mensch sein kann. Es ist mir erst dann eingefallen als mich ein Freund darauf angesprochen hat.

Ich habe noch seinen Impfpass, er ist auf mich registriert und ich zahle auch die Steuern, bzw. er ist da noch auf meinen Namen gemeldet.

Ich wollte euch einfach mal fragen, ob ich die Besitzer darum bitten kann nachträglich diesen Vertrag zu unterschreiben. Ich möchte einfach sicher sein, dass er kein Wanderpokal wird. So einen Anschein machen sie ehrlich gesagt nicht, aber, ich mein jeder kann perfekt etwas vorspielen. Ich will einfach dass der Hund zu mir zurückkommt, falls etwas passiert. Die neue Besitzerin möchte die Tage vorbeikommen um die restlichen Sachen abzuholen, und da wollte ich sie darauf ansprechen. Ich mein, so ein Vertrag ist ja nichts was ihr schadet - im Gegenteil, im Falle des Falles bin ich diejenige die ihn wieder aufnimmt. Wie soll ich reagieren wenn sie das nicht möchte? Wäre das nicht komisch? Wir haben bereits mündlich darüber gesprochen, dass ich ihn wiederhaben möchte wenn es Probleme geben sollte und sie haben gemeint dass das doch selbstverständlich sei.

Und ich habe noch eine Frage: Ich möchte kommende Woche einen Bekannten zu ihnen schicken, der guckt wie es meinem Hund dort geht, nachdem ich gelesen habe dass man selber - zum Wohle des Tieres - nicht persönlich vorbeischauen soll. Woran kann man erkennen dass er sich wohlfühlt? Auf was sollte man achten?

Bitte, bitte seid gnädig mit mir. Ich weiß, dass es unverzeihlich ist so etwas WICHTIGES zu vergessen.

Antwort
von valvaris, 24

Also ich habe meinen Hund auch als Pflegestelle bekommen und anschließend den Schutzvertrag unterschrieben.
Es spricht also nichts dagegen, dass du es machst.

Worauf er achten sollte kann ich wahrscheinlich nur unvollständig sagen, da du das Tier besser kennst als wer anders.

Erstmal, was macht er für nen Eindruck - fröhlich, lebhaft, verschlafen, matt....
Anschließend, woher kommt er, wo schläft und frisst er.
Wie sieht er allgemein aus - Schmutzig oder gepflegt, wie ist das Fell - strubelig und weich oder verfilzt...
Sowas.

Und natürlich sollte er die neuen Familienmitglieder fragen, wie sie mit ihm klarkommen. Vor allem Kinder, sofern vorhanden.

Kommentar von Arwen991 ,

Vielen Dank! Hast du mir vielleicht einen Tipp wie ich reagieren soll wenn sie ablehnt und sagt dass er jetzt ihr gehört und ich keine Rechte mehr habe? Lg

Kommentar von valvaris ,

Schwierig, aber da der Hund noch auf deinen Namen läuft und du die Steuer zahlst, kannst du ihn dir wieder holen. Das Vertrauen ist dann aber hin.

Kommentar von Arwen991 ,

Hoffentlich kommt es nicht so weit. 

Kommentar von valvaris ,

Wenns den Leuten um das Wohl des Tieres geht, sicher nicht. Sprich vorher ab, was du rein schreiben willst und es sollte klar gehen.

Antwort
von brummitga, 23

was soll eigentlich ein sogenannter Schutzvertrag bewirken oder welche Stellung hat er in einem Rechtsgeschäft ? Wenn ich ein Tier (egal ob Hund oder Fisch) kaufe, dann ist es mein Eigentum und ich bin dafür verantwortlich.

Kommentar von valvaris ,

Der Schutzvertrag strllt die Vereinbarung dar, wer den Hind bekommt, wohin er kommt, wenn es nicht klappt, wie ist mit dem Tier umzugehen (Kastration, Tierärztliche Kontrolle etc.) Einfach eine Schriftliche Veraicherung, dass es dem neuen Freund an nix fehlt, er gut behandelt wird und dass er im Fall des Falls abgesichert ist.

Kommentar von Arwen991 ,

Naja Vertrag ist Vertrag, daran hat man sich zu halten. Wie gesagt, mir geht es einfach darum dass sie ihn nicht weitervermitteln, sondern mir Bescheid geben und ich ihn dann sofort übernehme. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community