Frage von Morgothh, 68

Nachteile bei Lastschrift als Verkäufer?

Welche Nachteile hat man, wenn der Käufer unbedingt auf Lastschrift besteht? Ebay Kleinanzeigen. Kann der theoretisch, wenn er die Ware hat, dass Geld wieder abziehen?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 41

Ja, kann er, oder der ebenfalls betrogene Bankkontobesitzer.

Um Betrug durch Käufer zu entgehen halte Dich an Sicherheitshinweise von ebay-Kleinanzeigen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/sicherheitshinweise.html

Barzahlung bei Abholung. Und wenn Du schon versenden willst, dann nur mit Überweisung auf Dein Bankkonto.

Auf keinen Fall Lastschriftverfahren. Da könnte auch einer über eine gehacktes Bankkonto Dir die Genehmigung geben und die schöne Blase platzt.

Ich habe das Stichwort: ebay-Kleinanzeigen hinzugefügt.

ebay-Kleinanzeigen ist nicht ebay.
Die Anmeldungen bei ebay-Kleinanzeigen können anonym erfolgen.

Antwort
von SiViHa72, 28

bei ebay Kleinanzeigen gibt es nur Barzahlung bei Abholung. Weisst Du, wie viele Fragen hier gestelltw erden,w eil es da sonst zu Besch* kommt?

Also.

Auf so nen Scheiß nicht einlassen, weder mit schicken, noch mit ÜW, LS o.ä.


ne LS kann ich, wenn ich sie bei mjir im Konto sehe, erstmal gaanz locker bis 6 Wochen nach Kontoabschluss (monatl. Konto-Auszug) rückbuchen,d as sind 1-3 Klicks im Onlinebanking. Mach das nciht!

Kommentar von Morgothh ,

Ja werde ich auch nicht. Merkwürdig das er keine normale Überweisung machen will. (Angeblich hat ihm seine Bank dazu geraten, dass ich als Verkäufer Lastschrifteinzug machen soll)

Antwort
von Willothewisp, 38

Das Lastschriftverfahren ist nicht unbedingt ein sicheres Zahlungsverfahren.

Der Verkäufer hat bei dem SEPA-Lastschriftverfahren die Möglichkeit diesem zu widersprechen und das Geld zurück zu buchen. Wichtig bei dem SEPA-Lastschriftverfahren ist auch, dass es unterschiedliche Typen von Verfahren gibt, die unterschiedliche Widerspruchszeiten haben.

Ein normales und gängiges SEPA-Lastschriftverfahren nach Core I ist noch 8 Wochen nach Erstellung Widerspruchsfähig.

Daher würde ich lieber auf Vorabüberweisung pochen, wenn der Käufer kein Paypal will. Eine Überweisung kann nur mit schriftlicher Bestätigung des Empfängers zurück gebucht werden.

Antwort
von GanMar, 32

Kann der theoretisch, wenn er die Ware hat, dass Geld wieder abziehen?

Ja, Lastschriften können widerrufen werden.

Ein Verkäufer bei Kleinanzeigen, der Lastschrift anbietet? Das ist nicht nachvollziehbar, für Privatleute mit ihren gelegentlichen Verkäufen ihrer Dachbodenfunde ist das Verfahren viel zu komplex. Da wird niemand über die nötige, von der Bundesbank vergebene Gläubiger-ID verfügen.

Antwort
von dresanne, 27

Lastschrift geht nur in Verbindung mit PayPal, und davon ist als Verkäufer dringend abzuraten, da der Käufer somit 180 Tage erweiterten Käuferschutz erhält (den Du bezahlst mit PayPal-Gebühren).

Entweder er überweist oder er lässt es sein. Bei den Kleinanzeigen soll man sowieso abholen gegen Barzahlung.

Antwort
von voxymo, 35

theoretisch ja und praktisch ist es dir als Privatmann/frau gar nicht möglich, eine Lastschrift zu veranlassen.

Antwort
von Katzenreiniger, 25

Ja. Lastschrift ist für den Verkäufer extrem unsicher. Der Käufer soll überweisen oder weggehen ;)

Antwort
von joheipo, 24

Ja, kann er. Nennt sich Lastschriftrückgabe und kann innerhalb von 6 Wochen (oder sogar länger) nach Lastschrift erfolgen.

Deshalb laß Dich keinesfalls darauf ein. Nur Bares ist Wahres. Du kennst doch sicherlich die Sicherheitshinweise von Ebay-KlA?

Antwort
von Glueckskeks01, 21

Der Verkäufer bestimmt, nicht der Käufer! Wenn er nicht überweisen will, dann lass die Finger davon!!!!

Antwort
von stubenkuecken, 21

Lastschriften können noch nach Wochen widerrufen und zurückgebucht werden. Überweisungen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community