Frage von Sncbx, 68

Nachteile bei der Erziehung wenn die Mutter nur das Kind erzieht?

Antwort
von petrapetra64, 14

Es fehlt auf alle Fälle die andersgeschlechtliche Bezugsperson (bei gleichgeschlechtlichen Beziehungen aber auch), an der man sich orientieren kann. Gerade bei Söhnen, die nur bei der Mutter leben, fehlt diese Person als Orientierungspunkt. Denn Kindergärten und Grundschulen sind ja auch hauptsächlich mit weiblichen Erziehern besetzt.

Ich habe selbst 2 Söhne und sie komplett alleine erzogen. Mein älterer Sohn hat sich oft vor die Väter anderer Kinder gesetzt (im Schwimmbad, auf dem Spielplatz) und hat die mit ihren Kindern beobachtet. Mein jüngerer Sohn hat sich am Opa orientiert, der da nicht mehr gearbeitet hat und daher öfter präsent war.

Trotzdem sind meine Kinder gut erzogen und gut ausgebildet und sind zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft geworden. Das schafft man auch ohne Vater.

Für mich als Mutter hat es natürlich sehr wenig Freizeit und Freiraum bedeutet, Arbeit und Geld verdienen, Erziehung und Haushalt, alles blieb an mir hängen, Unterhalt wurde auch kaum bzw. nicht bezahlt. Das macht schon körperlich kaputt, wenn man alle Belastungen alleine tragen muss. Aber Hauptsache, den Kindern geht es gut. Dafür lohnt es sich.

Antwort
von SadMelli, 34

Ich wurde auch "nur" von meiner Mutter erzogen, hatte nie einen Vater und aus mir ist trotzdem was geworden. Es gibt so viele alleinerziehende Eltern... Hauptsache, ein Kind hat eine Bezugsperson, zu der es eine enge Bindung hat.

Antwort
von FouLou, 16

Generell ersteinmal keine. Nur heisst das meistens das es irgendwo noch nen leiblichen vater gibt und das das verhältniss zu dem auch gut sein sollte.

Antwort
von Vollhorst123, 31

Wenn es mit dem Vater abgesprochen ist, müssen nicht unbedingt Nachteile entstehen. Aber besser ist es immer, wenn beide Partner aktiv bei der Erziehung mitwirken....

Antwort
von Menuett, 26

Wen soll die Mutter denn noch erziehen?

Kommentar von SadMelli ,

Das war auch mein erster Gedanke. xD Aber ich denke, in der Fragestellung geht es um alleinerziehende Mütter. :)

Antwort
von TrippleDC, 28

Das Kind könnte Schwul werden aber das ist kein Nachteil.

Kommentar von petrapetra64 ,

Homosexuell wird man also, wenn man von der Mutter alleine erzogen wird? Interessante Theorie. Und alle, die in einer Zweielternfamilie gross werden, sind dann wohl hetero.

Dann hab ich wohl was falsch gemacht, meine Söhne wurden beide nicht schwul.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten