Nachteil wen man zuviele Kalorien zusich nimmt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kalorien gibt es nicht pur. Du nimmst es immer in Form von Zucker (Kohlenhydrate), Fett oder Eiweiß (Proteine) auf. Alle Arten von Kalorien können aber als Fett angelagert werden und führen womöglich zu Fettleibigkeit.

Zucker hat viele Vor- und Nachteile. Dabei ist Haushaltszucker deutlich schädlicher als natürlicher Zucker, wie er in Früchten, Gemüse oder vollwertigen Lebensmitteln vorkommt. Wichtig ist natürlich eine vernünftige Dosierung!

Vorteile: Zucker liefert schnell Energie und macht sogar glücklich.Nachteile: Zucker macht schlaff, antriebslos, müde und schadet den Zähnen.

Weitere Folgen von übermäßigem Zuckerkonsum können sein: Depressionen, Magen- und Darmprobleme wie Völlegefühle, Blähungen, Durchfall und Verstopfung, Haarausfall, Hautkrankheiten, Pilzbefall, Menstruationsbeschwerden, Nervosität, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche und Alzheimer.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zucker.html

Bei Fett ist es wichtig, woher es stammt: Es gibt sowohl gesündere, als auch ungesündere Fettsäuren. Ungesunde, also gesättigte Fettsäuren erhöhen den Cholesterinspiegel und begünstigen damit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Grundsätzlich gilt: Pflanzliches Fett ist besser als tierisches Fett. Als Ausnahme gilt Fisch, der so wie Pflanzen viele ungesättigte Fettsäuren enthält.

Proteine können, wenn in großen Mengen eingenommen (z.B. Proteinpulver), den Körper übersäuern. Dies hat kaum langfristige Auswirkungen, trotzdem kann es vermieden werden. Der Übersäuerung kann durch basenbildende Lebensmittel entgegengewirkt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im schlimmsten Fall führt das zu eine Adipositas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übergewicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man zunehmen möchte hat es keine Nachteile!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung