Frage von Schnurzel1984, 75

Nachtdienst im Pflegeheim eine Fachkraft?

Wir sollen im Nachtdienst mit 1 Fachkraft und 2 Hilfskräften laufen. Bis jetzt waren es 2 Fachkräfte und 1 Hilfskraft. Wir haben ca. 130 Bewohner. Wir wissen nicht was wir machen sollen, da von uns Fachkräften nachts keiner alleine sein möchte und die ganze Verantwortung tragen möchte.

Antwort
von Quandt, 61

3 Mitarbeiter für 130 Bewohner?!? Das ist wohl eher grundsätzlich eine Angelegenheit für die Heimaufsicht ...

Ob nun 1 oder 2 Pflegefachkräfte liegt in der Planungshoheit des Arbeitgebers, ob ihr das mögt oder nicht. Bei dem Fachkraftmangel in Deutschland ist dies oft nicht mehr anders zu planen. Leider.

Antwort
von Naiko0, 43

Es wird immer schlimmer in Deutschland :/ Ihre arbeite selber als Altenpfleger aber das schockiert selbst mich .

Antwort
von marlies286, 56

jaja,so ist das in der Pflege.leider bekommt ihr da keinerlei Unterstützung von der heimleitung,da müsst ihr durch oder gehen

Kommentar von Quandt ,

Nö, ist zwar vom Bundesland abhängig, aber hier schwanken die aktuellen Zahlen zwischen 20 - 40 Patienten pro Mitarbeiter. Eine Pflegefachkraft muss mindestens verfügbar sein, die anderen können aus dem Hilfskraftbereich kommen.

Kommentar von marlies286 ,

ja natürlich gibt es eine Vorschrift,die wird aber selten eingehalten.Wer rum meckert wird rausgemobbt,das ist so.

Kommentar von Quandt ,

Ich weiss ja nicht, wo du deine Erfahrungen gesammelt hast, aber kein Arbeitgeber wird Fachkräfte verlieren wollen, da es sie zur Zeit kaum gibt. Und wer sich solch einen Blödsinn gefallen läßt, hat den Dienstherren, den er verdient.

Antwort
von yerimsenii, 41

Also nur mal zum Vergleich : Wir sind nachts bei 88 Bewohnern eine Fachkraft und eine Hilfskraft .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten