Frage von NightCandle22, 129

Nacht durchmachen, um für Klassenarbeit zu lernen?

Ich schreibe morgen eine Chemie KA und habe auch schon 1 Woche vorher angefangen zu lernen. Jetzt ist aber mein Problem, dass ich - vieles wieder vergessen habe und nochmal auffrischen muss - ich heute erst von 2-3 Blättern Stoff mehr erfahren habe - ich die wichtigen Übungsaufgaben noch nicht gemacht hatte. Ich kann das nur schaffen, wenn ich die Nacht durchmache. Bin ich dann noch fit für die KA? (Ich schreibe sie um 14 Uhr). Wisst ihr Tipps um länger wachbleiben zu können und einen Tag ohne Schlaf zu überstehen?

Antwort
von Dackodil, 51

Wenn du schon gelernt hast, ist es sinnvoller jetzt zu schlafen und ausgeruht in die Klausur zu gehen.
Dein ausgeruhtes Gehirn wird sehr viel mehr Wissen aktivieren, als dein erschöpftes. Das wird nicht mal das heute Nacht "Gelernte" reproduzieren können.

Antwort
von SlowPhil, 37

Es kann klappen, muss aber nicht. Bei mir hat es im Studium mal hingehauen, wobei ich nicht besonders gut abgeschnitten habe (und dies auch nicht musste), sondern es ums Bestehen ging.
Außerdem lag es daran, dass die eigentlich zugrunde liegende Müdigkeit mich in so eine "drietensegal"-Stimmung versetzt hat, sodass ich vor allem nicht nervös war. "Angst essen Seele auf", heißt ein Filmtitel, bei mir ist es der Verstand. Ich kann unter starker Anspannung nicht denken und oft auch auf etwas, das ich eigentlich weiß, nicht zugreifen, es sei denn, es sei sehr sicheres Wissen und ich so in seiner Anwendung routiniert. Das aber hat man bei Klausuren meist nicht. Ich weiß nicht, ob ich nicht sogar gefeiert hatte, wenngleich natürlich nicht allzu wild. Hauptsache nicht nervös. So, wohl bemerkt, war das bei mir.

Antwort
von Matschpfirsich, 65

Durchmachen ist nicht gut. Dann bist du morgen echt nicht fit. Am besten du stehst so um 4 oder 5 auf, dann hast du genügend Schlaf, aber auch noch viel Zeit zum lernen.

Hab ich auch manchmal so gemacht - aber Schule liegt jetzt für immer hinter mir <3

Antwort
von KingDean1, 49

Um länger wach zu bleiben solltest du das Fenster auf machen (damit es kalt ist) und dich nicht bequem hinlegen z.B. Bett, du solltest dich zum beispiel an deinen Schreibtisch setzen.

Antwort
von FailOverflow, 59

Man sollte nur eine Stunde am Tag lernen. Wenn du länger lernst vergisst du das meiste. Wenn du die Nacht durch machst besteht die Chance, dass dh alles vergisst

Kommentar von huppelduppel ,

das hört sich stark nach quatsch an :D besonders vor dem schlafen gehen lohnt es sich zu lernen, da dann der kopp alles schön im schlaf verarbeiten kann. soweit ich weiß, gibt es dazu studien. Und man kann nicht einfach nur eine stunde am tag lernen.. das ist viel zu wenig. Man muss nur gut pausen machen zwischendurch und zudem hilft him die "lern nur eine stunde am tag" aussage überhaupt nicht. Er muss jetzt klare prioritäten setzen. Und zwar muss er jeden unterricht vor 14 uhr ignorieren und für die klausur lernen und vorher noch etwas schlaf bekommen.

Antwort
von huppelduppel, 45

Okay, mach die nacht durch solange du musst.. irgendwann wird dein hirn schlapp machen, das wird evtl so gegen 5 uhr morgens passieren. Dann leg dich hin bis zur maximalen zeit und guck, dass du die ersten stunden schwänzen kannst. Zur not quatsch mit deinen eltern, dass es dir nicht gut geht, du dich nochmal hinlegen willst um nicht die klausur zu verpassen für die du soviel gelernt hast. Ich nehm mal an, dass dein dad morgens früh aufsteht um zur arbeit zu gehen. Sprich das mit denen ab, oder schreib nen zettel und leg es ins badezimmer neben die spühle, damit deine mutter es lesen kann und dich nicht weckt. Sie soll dir dann ne entschuldigung fertig schreiben.

Du kannst es natürlich auch mit der wahrheit probieren und deinen seltern sagen wie es ist und es evtl etwas ausschmücken. sowas wie "ich habe heute in der schule erfahren, dass noch zwei weitere übungszettel dran kamen und ich muss das unbedingt noch heute reinbekommen, kann ich morgen erst später zur schule, damit ich den stoff noch für die arbeit reinkriege??"

Welche variante du nimmst bleibt dir überlassen. wenn du jetzt durchmachst, wird dein hirn schätzungsweise ziemlich auf sparflamme sein, also morgen gegen mittag.. evtl bekommste was zurück wegen nervösität, aber das hält nich lang an. Ich selber würds nich schaffen, evtl wenn die klausur um 8 uhr morgens wäre..

Wenn es garnicht geht.. mach blau und schreib die klausur nach..

Viel erfolg!

Kommentar von NightCandle22 ,

Kann die Klausur nicht schwänzen ... in dee Oberstufe braucht man dazu einen ärztlichen Artest :(

Kommentar von huppelduppel ,

Mein arzt hat mich immer sehr schnell krankgeschrieben.. da gehört nicht viel zu. Aber okay, wenn das wirklich wegfällt und du nicht denkst beim arzt einen attest zu bekommen musste die nacht durchmachen.

Lern solange du einigermaßen produktiv bist und schau, dass du ca 5 stunden schlaaf bekommst.. 4 sollte die absolute untergrenze sein.

Wie lang ist der weg zur schule? plan duschen mit ein, denn das bringt den körper auf trab. hol dir zwei energy drinks. einen für direkt vor der klausur, einen in der mitte, denn sonst machste schlapp zwischendurch. Wenn du dich jetzt ransetzt, kannste bis ca 6 uhr lernen, dann gehste pennen bis ca 12. Dann stehste auf, machst dich fertig und fährst zur schule. dort wiederholste nochmal alles kurz und machst dir 13:45 den energy drink auf. drink ein paar kleine schlücke und den machste dann binnen der ersten stunde leer. dann machst dir den nächsten auf und teilst den ein. Das ist jedenfalls meine lastminute lerntechnik ;)

Antwort
von luca1401, 37

Auf keinen Fall nacht durchmachen!!!Dein Körper braucht den schlaf um Fit zu sein

Kommentar von huppelduppel ,

der körper kann etwas schlafentzug mal verkraften. es geht jetzt anscheinend nicht anders und er muss noch pauken. also bis 6 durchmachen, dann pennen gehn bis ca 12 und dann aufstehn, energy drinks holen, zur schule, dort kurzzeitig lernen um zu wiederholen und dann mittels drinks durch die klausur kommen.

Kommentar von Dackodil ,

Es geht nicht um den Körper. Klar kann der ein bißchen Schlafentzug verkraften.

Es geht um das Gehirn und das ist bei einer Klausur gefordert. Das Gehirn funktioniert nach Schlafentzug deutlich schlechter.

Kommentar von huppelduppel ,

"deutlich" find ich nicht. aus meiner erfahrung hat man etwas zeit bis der körper schlapp macht. und wenn du nicht den körper meinst, wie wärs dann "dein körper braucht den schlaf um fit zu sein" nicht zu schreiben.. zudem gehört das gehirn zum körper.. und wie schon gesagt, gibt es anscheinend keine andere wahl.. lieber etwas unkonzentrierter sein und den stoff drin haben, als top fit zu sein mit dürftigem wissen.

Antwort
von EmPtyX, 48

Amphetamine sind da gut, konzentrieren kann man sich da aber nicht mehr. Am besten früh pennen und morgen lernen.

Kommentar von NightCandle22 ,

Ich habe keine zu Hause und morgens kann ich mich nicht konzentrieren

Antwort
von versus00, 37

Fit für die KA bist Du dann wahrscheinlich nicht mehr.

Antwort
von Michal25, 30

Du hast es versaut. Deine Konzentration ist jetzt zu schwach !!! Das aineziege was du machen kannst ist dir das 3-5 mal durchzulesen Schlafen zu gehen und nochmal lesen.. Das ist zu kurzfristig wäre es 1 tag davor und Hell könntest du andere Möglichkeiten nutzen. Versuchen!!

Kommentar von huppelduppel ,

Mit "du hast es versaut" hilfst du ihm jetzt nicht weiter.. das ist mal so überhaupt nicht ermutigend. Manche leute, dazu gehöre ich, können nachts noch gut lernen. ich persönlich finde, dass man bei der ruhe sich äußerst gut konzentrieren kann :)

Antwort
von Lance3015, 21

nein, niemals durchmachen!

hast doch bis 14 uhr genug zeit um alles nochma zu überfliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community