Frage von nieewiedeer, 213

Nachsorge Katze Kater nach Kastration?

Habe meine Katzen heute Kastrieren lassen und beide (eine Katze, ein Kater) in verschiedene Duschen gesperrt, der Kater ist wieder munter, ich lasse ihn aber zur Sicherheit noch die erste Nacht in der Dusche. Die Katze ist noch sehr unter Narkose. Ich habe Angst das sie irgendwas an ihrer wunde macht (der mullverband ist mit der haut vernäht, ich soll es in 3 tagen abschneiden und in 12 Tagen Fäden ziehen gehen) wie lange dauert es, bis die wunde so zu ist das die Katze sich nicht mehr selbst verletzen kann durch kratzen oder beißen an der wunde? Wann dürfen sie wieder unbeaufsichtigt bleiben? (Schlafe bei der Mietze im Bad falls irgendetwas ist) wann dürfen sie wieder auf Möbel springen? Wann darf man sie wieder hochnehmen? Wann dürfen die Katzen wieder Nahrung zu sich nehmen? (Der TA meinte 24h nach der op und die 3 Tage danach nur Nassfutter und Wasser zurecht stellen und Futter auch nur ganz wenig, ist das so richtig? Und auf keinen Fall Trockenfutter) Eine Halskrause, Body oder Antibiotika habe ich nicht mitbekommen, er meinte die Medikamente habe er ihr für die nächsten 7 Tage gegeben, geht denn sowas?

Antwort
von douschka, 172

Dieser Eingriff, mehr die Narkose beeindruckt die Tiere enorm. Es dauert bis sie es überstanden haben. Getrennt müssen sie deshalb nicht werden. Leichte Kost ist für die nächsten Tage angesagt und Schonung. D.h. keine Animierung zum Spiel. Freiwilliger Bewegungsdrang ist jedoch i.O. Bis zum Fädenziehen habe ich Freigänger immer drinn gelassen. Die Nähte sind so, dass sie dem Putzvorgang einer Katze standhalten. Der Tagesablauf ändert sich nur nur unmittelbar am Tag des Eingriffes. Normalität hilft den Tieren am Besten.

Nach über 20 Kastrationen im Laufe der Jahre bin ich gelassener, verstehe jedoch Deine Ängste. Mir erging es anfangs genau so und da waren die Schnitte noch größer als heute.

Kommentar von nieewiedeer ,

vielen Dank für die Antwort!! Hat mir wirklich geholfen und mir meine Angst ein bisschen genommen :) LG

Antwort
von zeytiin, 163

Ja Futter nur wenig weil sie den Rest sowieso nur erbricht ..

Kommentar von zeytiin ,

Also dieses Faktoren kommen immer auf den Charakter der Katze an .. Wie haben sie einfach gelassen wie sie will ist nicht dran gegangen aber nicht raus gelassen es gibt wiederum katzten die das aufkratzen und sonstiges daran rumfummeln deswegen lieber beobachten wen sie dran Kratz zum tierartz ihr bekommt dann eine Halskrause und Salbe eig

Kommentar von nieewiedeer ,

okay, dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community