Frage von sinkamagasinka, 54

nachsitzen .. gerechtfertigt?

Also am Mittwoch hatten wir unseren Mathelehrer das erste mal wieder (er war über 2Wochen ausgefallen). Er hat dann angefangen über organisatorische Dinge zu reden. Dann hat ein Mitschüler jemanden eine Flasche zugeworfen, und dann hat unser Mathelehrer angefangen mit ihnen rumzudiskutieren -- Wer die Flasche geworfen hat, Warum er die Flasche geworfen hat usw. Er ist dann richtig auf die Diskussionen eingegangen und der Rest der Schüler hatte in der Zeit keine Aufgaben also haben sie alle nur zugeguckt. In der Zeit habe ich meinen Block sortiert, und als ich gerade dabei war aufzustehen un den Müll in den Mülleimer entsorgen wollte zeigte plötzlich mein Mathelehrer mit dem Finger auf mich und schrie: "die erste die heute Nachsitzen erteilt bekommt". Ich habe dazu dann nichts mehr gesagt weil er an dem Tag eh schon genervt wegen der Flaschenaktion war. Jedenfalls hätte ich dann heute um 13Uhr nachsitzen sollen, was ich aber nicht einsehe.. i Was meint ihr ist das gerechtfertigt das ich Nachsitzen muss? Gut ich bin wärend dem Unterricht aufgestanden, aber der Lehrer hat sowieso keinen Unterricht gemacht, er war doch sowieso beschäftigt auf unnötige diskussionen einzugehen.. Falls das relevant ist, ich bin 16Jahre alt und gehe auf die Berufsschule

Antwort
von Alex0900, 13
NICHT gerechtfertigt

Wir müssten bei manchen Lehrern Fragen ob wir auf die Toilette gehen dürfen, dass stört den Unterricht natürlich mehr als wenn man einfach leise ist, geht und in 5 Minuten wieder zurück ist....

Antwort
von chanfan, 24
NICHT gerechtfertigt

Das hast du gar nicht zu entscheiden. Du hättest zum Rektor oder einem anderen Vertreter für die Schule (Schüler) gehen können, bzw. müssen und dem von der Sache zu berichten.

Wobei sich "Nicht gerechtfertigt" auf deine eigenwillige Handlung bezieht.

Antwort
von Feuerherz2007, 27
NICHT gerechtfertigt

Der Lehrer ist nicht geeignet für dern Beruf. Er war viellelicht früher mal Kellner oder Platzanweiser im Kino, hat dann umgschult, deshalb noch die Affinität zu Flaschen.

Antwort
von Badz3, 21
NICHT gerechtfertigt

Rede mal nach dem Unterricht mit dem Lehrer. Erkläre deinen Standpunkt und frage ihn dazu. Wenn er in Ordnung ist wird das sicherlich in Zukunft nützlich sein. Meiner Meinung nach war es Nicht Gerechtfertigt

Antwort
von Leseratte87, 8
NICHT gerechtfertigt

Für mich ist dieses Verhalten, was dein Lehrer da an den Tag gelegt hat, ziemlich auf dem Niveau eines Grundschullehrers. Du hast doch nichts falsch gemacht.

Als ich zur Berufsschule ging, hat es keinen gestört, wenn wir zwischendurch mal aufgestanden sind, um etwas in den Müll zu werfen.

Antwort
von Theo130170, 26
gerechtfertigt

Du bist aufgestanden und vor gelaufen das kann der Lehrer schon machen

Gruß

Theo

Kommentar von Leseratte87 ,

Er/sie wollte etwas zum Mülleimer bringen, nichts weiter. Weder wurde der Unterricht dadurch gestört noch hat man sich falsch verhalten. Der Lehrer, der damit ein Problem hat, sollte seine Unterrichtsmethoden überdenken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community