Frage von 1puschelchen, 50

NAchnamens änderung beim Kind?

Hallo zusammen habe mit meinem freund türkischer staatsbürger 1 Kind zusammen 2Jahre der den Nachnamen des Kindsvater hat. habe aus der Beziehung davor 3 Kinder die meinen Nachnamen tragen. jetzt möchten wir aber beide das auch unser 2 Jähriger den gleichen Nachnamen bekommt wie kindsmutter und Geschwister. Ist das möglich besteht eine Chance? Wenn ja wie formuliere ich die Begründung sodass der Antragnicht abgelehnt wird?

Danke für eure antworten

Antwort
von kinderhertz99, 17

Ich denke schon ,dass es funktionieren könnte.Ihr könntet ja z.b.angeben ,dass es für das Kind später ja nicht schön ist einen anderen Nachname woe die Mutter oder die Geschwister zu haben (falls ihr euch ürgendwann nicht mehr so gut verstehen solltet und euch trennen wollt) .Ihr müsstet euch vielleicht noch überlegen ob ihr in vielleich auch in absehbarer Zeit heiraten möchtet und wenn ja welchen Nachname ihr dann behalten möchtet (Ihr ständet dann nähmlich wieder vor der selben Frage).

Kommentar von 1puschelchen ,

Danke erst mal ... Ich bin nicht so fürs heiraten.

habe im I net gelesen das dies ein banaler Grund ist ... 

Antwort
von MemoryRick, 26

Habe ich schon gemacht.

Einfach beim Standesamt beantragen. Probleme gab es dabei keine.

LG

Kommentar von 1puschelchen ,

Ich War beim StandesAmt 

die sagten mir das da der Kreis von unserer Stadt für zuständig ist. 

Aber das es schwierig sei das durchzu bekommen 

Antwort
von wilees, 12

Grundsätzlich macht es Sinn, wenn alle Kinder den gleichen Nachnamen tragen.                                                                                                           

Allerdings solltest Du gedanklich mit einbeziehen, was wäre wenn Du in absehbarer Zeit heiraten würdest. Dann müsstest Du einen deutsch-türkischen Doppelnamen tragen oder Deinen jetzigen Namen weiterführen. Oder halt Dein türkischer Freund.

Anhand der Situation in Deutschland, haben es meist Kinder mit deutschem Nachnamen, leichter. Und ich denke nicht, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird.

Das könnte auch als wichtigter Grund für die Namensänderung bewertet werden. Da ein solcher Antrag leicht abgeschmettert wird, würde ich die Begründung von einem Anwalt aufsetzen lassen

Ich habe mit folgendem Suchbegriff gearbeitet - vielleicht möchtest Du ja noch in andere Links hineinlesen.

begründungen für nachnamensänderung


Gründe, Antrag, Kosten: So kann man seinen Namen ändern lassen ...

www.fr-online.de › Frankfurter Rundschau › Leben › Recht

Kommentar von 1puschelchen ,

Danke erstmal....  es ist doch schöner für die kinder wenn sie alle gleich heissen ... es wäre nicht mehr so kompliziert ... jedem muss man sagen ich bin frau ..... die mutter von ..... so sehen wir das mitlerweile auch anhand  der Situation in Deutschland ....  ... Ausbildung Arbeitsmarkt  usw... 

es wird nicht einfacher ....

mein freund fragte mich ob ich damit einverstanden wäre wenn unser Sohn doch meinen Namen bekommt 

Kommentar von wilees ,

Ich finde es schön, dass Dein Freund diese Ansicht teilt. Auch wenn es nicht fair ist, Kinder mit deutschem Nachnamen haben es meist einfacher.

Antwort
von 1puschelchen, 1

So habe mich endlich getraut und bei dem Kreis angerufen u gefragt ...😀

nachdem ich mich total verrückt gemacht habe und im I. Net zuviel gelesen habe 😐 das mich das alles verunsichert hat ob es so einfach geht ...

Aber alles kein Problem, erstmal hab ich die allein elterliche sorge, der Kindsvater ist mit der Namensänderung einverstanden Vorteil ist noch das meine anderen 3 Kinder meinen nachnaMen  habe.einfach einen Antrag stellen .

Danke euch für eure antworten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community