Frage von werthunikdhi, 40

Nachnamen ändern mit 17?

Hallo ich bin zurzeit 17 Jahren alt.Meine Mama (alleiniges Sorgerecht) hat vor 4 Jahren geheiratet und ich habe den Nachname mit angenommen und nun sind sie geschieden seit einem Jahr. Es war eine Härtefall scheidung, da ich mein Stiefvater angeizeigt hatte wegen Körperverletzung etc. Leider haben wir den Prozess vor Gericht verloren da wir nicht genügend Beweise hatten, jedoch glaubte mir die Richterin und er bekam eine Geldstrafe und musste die Gerichtskosten tragen. Nun hat meine Mum wieder ihren alten Namen und ich möchte diesen auch wieder haben. Wir hatten auch schonmal diesen Antrag aber dort stand es könnte bis 1200euro kosten.Dann habe ich mir überlegt den Namen erst mit 18 zu ändern aber meine mum sagt es wäre genau dass gleiche. Ich möchte den Namen unbedingt ändern und nicht warten bis ich vllt iwann mal heiraten sollte :/ Und wir haben auch nicht so viel Geld dass wir jetzt aufeinmal 1000 Euro bezahlen könnten. Kann mir da iwer helfen ob das alles wirklich so ist ? Oder ob es sinnvoll wäre es mal zu versuchen trotz den Kosten?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Agnes81, 9

Hallo,
leider ist es in solchen Fallkonstellationen so, dass dir nur eine Namensänderung nach dem Namensänderungsgesetz bleibt. Diese sind nun mal sehr teuer, wenn die überhaupt durchgehen. Bevor du den Antrag überhaupt stellst, solltest du Fragen, ob dieser Aussicht auf Erfolg hätte, da Ablehnungen in der Regel auch Geld kosten. Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Die Frage ist einfach, ob du nachweisen kannst, dass die Weiterführung des bisherigen Namens eine unzumutbare Härte darstellen würde, mit psychologischen Gutachten z.B. Was hat dir die Standesbeamtin hierzu überhaupt gesagt?

Viele Grüße

Antwort
von PhoenixXY, 28

Da gehst du zum Standesamt und fragst.

Kommentar von werthunikdhi ,

Was meinst du wo ich den Antrag her habe. Ich will wissen ob das mit 18 wirklich noch so kompliziert ist oder nicht? Oder ob es sinnvoll ist bei meiner Situation es zu versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community