Frage von lovelybilly, 789

Nachnahmebetrag bei Hermes - Bestellung bei H&M?

Hallo liebe Community,

ich habe am Sonntag Abend (also gestern) für insgesamt 341,75€ bei H&M bestellt (bestelle zum ersten Mal bei H&M). Ich habe als Zahlungsmethtode die Überweisung/Zahlschein im Paket angeklickt. (Da stand aber schon was da, dass der Betrag, für den ich bestelle irgendwie mein Kreditrahmen oder so übersteigt...) Dann kam auch ein paar Minuten später die Bestätigungsmail von H&M.

Und jetzt kam heute Vormittag von Hermes eine Mail, dass ich bei der Lieferung einen Nachnahmebetrag von 93,80€ bereithalten soll. Wofür ist das?! Wird das von meinem gesamten Bestellbetrag (die 341,75€) abgezogen und ich muss dann an H&M also nur noch 247,95€ zahlen? Ich bin gerade echt überfordert!!! Bitte helft mir!

Antwort
von PrincessGaGaLis, 685

Ja, der Nachnahme Betrag wird mit der Gesamtsumme verrechnet, ist doch logisch. 

Das ist einfach weil du für fast 400€ bestellt hast, ein neuer Kunde bist, der Kreditrahmen überzogen ist & H&M wenigstens schon mal ein bisschen Geld von dir sieht. 

Antwort
von Boy1930, 356

Genauso gehts mir auch, ich weiß auch nicht was ich tun soll. Wie ist es denn bei dir gelauten musstest du per Nachnahme zahlen oder nicht??

Kommentar von lovelybilly ,

Hi, also ich weiß es nun auch nicht mehr ganz genau, da es ja schon paar Monate her ist. Aber ich weiß noch, dass ich dann tatsächlich die 93,80 an Hermes zahlen musste. Die habe ich dann einfach vom allgemeinen Rechnungsbetrag (in meinem Fall die 341,75) abgezogen und dann an H&M nur noch den Rest gezahlt. Das hat dann auch geklappt. Jedoch kam dann am Ende des Monats diese Monatsrechnung (die man ja auch als Zahloption auswählen konnte, was ich aber nicht gemacht habe, weil ich ja auf Rechnung bestellt hab). Jedenfalls stand dann auf dieser Rechnung, dass ich noch 3€ an H&M zahlen muss. 1€ davon war als "Rechnungsgebühr" beschrieben, und für die anderen 2€ stand nix da. Habe dann bei H&M angerufen und gefragt warum ich 1 € Rechnungsgebühr zahlen muss obwohl ich das gar nicht als Zahloptionen gewählt habe. Musste ich dann doch nicht mehr zahlen aber die übrigen zwei Euro schon, weil das irgendwie (glaube ich, dass es so war) an Hermes ging wegen der Nachnamegebühr. So, ich hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich erklärt und das hilft dir weiter... :) LG

Kommentar von Boy1930 ,

Okay danke, ich habe jetzt das Problem, dass ich eine Jacke in mehreren Größen und Farben bestellt habe, wovon ich nur eine behalten möchte und den Rest zurück schicken möchte und ich frage mich wie ich dann mein Geld zurück bekomme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community