Frage von immermehr231, 64

Nachmittags schlafen gehen, vor dem Morgen aufstehen?

Hallo mein Schlafrythmus ist stark gestört und ich konnte es bisher es auch nicht ändern, vor kurzem bin ich erst wieder in der Schule für eine Stunde eingeschlafen und zig mal nur kurz oder mit offenen bzw zwinkernden Augen( dabei haben meine Traäume meine andere Wahrnehmung vollkommen überdeckt.. Das ging bis zum vierten block so. Dazu kamen Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, leichte Hallozinationen (in Form von bunten leuchtenden Mustern und seltsamen Kristallgebilden im Klassenraum) und wahrscheinlich leichtem Fieber. Außerdem missempfindungen auf der Haut. Die Ursache war, dass ich in den letzten 3 Nächten insgesamt nur höchsten 5 Stunden geschlafen habe und kein Koffein oder andere Drogen zu mir genommen habe. Ich gehe noch in die Schule und möchte jetzt meinen Abend nehmen und ihn vor den Morgen setzen. Ich habe es ausprobiert ich bin um 16Uhr direkt nach der Schule schlafen gegangen und um 4 Morgens aufgewacht ohne Wecker. Ich möchte meine Schlafenszeiten verchieben deswegen:

  • Ich bekomme mehr schlaf, bin deswegen wacher am Tag
  • Ich schlafe besser,weil mich Morgens nicht die Schule erwartet
  • Ich bin viel freier weil meine Mutter schläft, durch die ich mich immer beobachtet fühle
  • ich kann ausschlafen, mein Körper weckt mich
  • Der Wecker erschreckt mich nicht
  • Ich war schon immer ein Nachtmensch, ich bin viel kreativer, aktiver und wacher
  • Ich bin Morgens viel Leistungsfähiger
  • Ich kann Morgens meine Hausaufgeben leicht machen wozu ich nach der Schule nicht in der Lage bin
  • und vieles mehr

Ich habe ein paar Fragen, gebt bitte an auf welche ihr antwortet, ihr könnt übrigens auch nur einpaar beantworten:

1)Gibt es Medizinische Bedenken?

 2)Kann man nachts Essen bestellen, als jugendlicher, welche Läden haben Nachts auf?

 3)Wie schlimm ist es für meine Mutter wenn sie mich nur noch Morgens oder am Wochenende sieht, wie kann ich mich wehren wenn meine Eltern mich ändern wollen, mein Vater sieht sich sowieso in seiner Vaterrolle nicht anerkannt?

4)Ist es von um 2 bis um 5 gefährlich draußen 

5)Sonstiges

Ps. Bitte Antwortet wenn es etwas zu sagen gibt.

Antwort
von Paguangare, 16

Eine recht unkonventionelle Idee, die Nacht um eine Viertel-Tagesperiode (also um 6 Stunden) nach vorne zu verschieben. Ich kenne niemanden sonst, der das freiwillig machen würde. Viele Schichtarbeiter haben unter gesundheitlichen Problemen zu leiden und haben eine kürzere Lebenserwartung als Menschen, die nachts schlafen dürfen.

Aber du nennst ja eine Menge Argumente, die du ordentlich aufgelistet hast. Vielleicht fühlst du dich dann wirklich besser in deiner Haut. Und verboten ist es schließlich nicht, in einigen Eigenschaften oder Gewohnheiten anders zu sein als andere Menschen.

Du solltest darauf achten, dass du trotzdem noch genug Sonnenlicht abbekommst, denn dadurch wird die Vitamin-D-Bildung angeregt.

Stört es dich nicht, wenn soziale Kontakte durch deinen Tag-Nacht-Rhythmus eingeschränkt werden? Sehr viele Menschen nutzen die Zeit nach Beendigung ihres Tageswerks zu sozialen und familiären Kontakten sowie zur Ausübung von Hobbies, die man in Gruppen macht. Welches sind denn deine Hobbies?

Hast du schon mit deinen Eltern über deine Idee gesprochen? Wie schlimm es für deine Mutter ist, dich nur noch morgens oder am Wochenende zu sehen, kann doch nur sie dir mitteilen.

Ich kann mir vorstellen, dass viele Eltern gar nicht damit einverstanden wären, wenn ihre Kinder grundsätzlich von Mitternacht bis sieben Uhr morgens alleine im Haus, oder sogar draußen herumgeistern.

Den überwiegenden Teil der Mahlzeiten könntest du in Familie einnehmen. Nur deine erste Mahlzeit (nach dem Aufstehen) müsstest du einsam einnehmen. Diejenige Mahlzeit, die für andere Menschen das Frühstück wäre, wäre für dich schon das Mittagessen. Es ist zu überlegen, wie sich diese Mahlzeit dann zusammensetzen soll. Isst du eigentlich zu Mittag in der Schulkantine? Eine letzte kleine Mahlzeit wäre dann nach der Schule vor dem Zubettgehen fällig. Isst du dann gewöhnlicherweise zusammen mit deiner Mutter oder deinen Eltern?

Mich würde interessieren, wie sich diese Idee weiterentwickelt.

Antwort
von SimonDimon, 34

4) Ist es von um 2 bis um 5 gefährlich draußen?

Grunsätzlich nein... Ich spreche aus Erfahrungen... Ich bin selbst erst 15 und bin öfters nachts mal weg... Bis jetzt ist noch nie was passiert. Man begegnet aber ab und zu schon ein paar komischen Menschen. Diese sind dann meistens drogenabhängig oder ähnliches. Dies liegt aber nicht daran, dass er so spät ist, sondern nur so wenige Leute auf den Straßen unterwegs sind. Daher fallen einem die Obdachlosen viel schneller auf. Aber selbst wenn sie einen anmachen einfch weiteregehen.

Das eigentllich größere Problem sind Polizisten oder andere Leute, die die Polizei rufen, wenn sie dich sehen. Mir ist es einmal passiert, dass eine passantin mich und meinen Freund gesehen hat und sich sorgen geamcht hat. Sie hat die Polizei gerufen, welche uns mita uf die Wache genommen hat und dann um 3 uhr morgens unsere Eltern informiert hat :D Denen hat das nicht sonderlich gefallen, aber nach einer Woche hatte es auch schon jeder vergessen.

Zu den restlichen Fragen kann ich leider nichts sagen :) Aber empfehlenswert ist es denke ich nicht... Was ist mit deinen Freunden? Die wirst du dann ja nicht mehr sehen. Auch Geburtstage oder Discos gehen dann eher nicht, da es für dich im 1-2 Uhr ja schon mitten in der 'Nacht' ist un du dort normalerweise schon fast wieder aufstehen würdest.

LG Simon :)

Kommentar von immermehr231 ,

Meine Freunde sind alle aus der Schule, wenn wir uns verabreden wollen kann ich ja auch ein paar Stunden länger wach bleiben und dann auch ein Stück später oder Normal aufstehen, wenn es nicht 3 oder 4 mal hintereinander ist.

Antwort
von Nordseefan, 32

Es ist egal wann du schläfts, Hauptsache du schläfst.

 ja es gibt schon Lieferdiesnste die nachts rund um die Uhr offen haben, ob nun bei dir weiß ich nicht, in Großstädten findet sich da aber immer was.

Ob nun deine Mutter begeistert ist wenn es Mitten in der nacht schellt?

Und lieferdienste sind teuer, hast du denn soviel TAschengeld? GEsund ist es auf die Dauer auch nicht.

Zwichen 2 und 5 Uhr hast du auf der Straße absolut nichts zu suchen.

Wie begeistert deine Mutter von dem Plan ist können wir nicht sagen. Zumindest dürfte sie nicht davon begeistert sein, wenn du draußen rumstromern willst. Das würde schon an Vernachlässigung der Aufsichtspflicht gelten, und wenn du öfter aufgegriffen wirst, das Jugendamt auf den Plan rufen.

Antwort
von larry2010, 29

an sich sieht es schwierig aus, wenn du nach 21 uhr noch essen ebstellen willst. ausser du wohnst in einer grossen metropole.

zum anderen wird dein mutter damit nicht einverstanden sien, das sie dich tagsüber nicht sieht udn du nachts unterwegs bist bzw. wird sich dann gestört werden wenn du nachts dann in der wohnung etwas machst.

solang du noch zuhause wohnst, solltest du dich an den üblichen rhytmus halten. wenn du erwachsen bsit, kannst du einen beruf wählen, der besser von den zeiten passt

Kommentar von immermehr231 ,

Wenn ich mein Leben so weiter führe bin Ich als Erwachsener tot.

Oder geistig behindert.

Meine Mutter geht nie vor halb eins ins Bett und ich würde nur zur Kaufhalle und zurück gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten