Frage von kidink123, 71

Nachmieterin rückt meine Möbel nicht raus?

Ich bin vor kurzen spontan umgezogen. Da es so spontan war, konnte ich niemanden mit Transporter oder ähnliches finden. Ich habe dann mein Herd und mein Fahrrad im Keller meiner alten Wohnung gelassen, natürlich mit Einverständnis meiner Nachmieterin. Jetzt wollte ich besagte Gegenstände am Wochenende abholen nur erreiche ich meine nachmieterin nicht mehr bzw. sie antwortet auf keinerlei whatsappnachrichten und Anrufe. Was soll ich nun machen? Es ist ja mittlerweile ihre Wohnung und ich darf da nicht einfach ohne ihre Erlaubnis rein und meine Sachen holen.. Hilfe :D sollte ich da die Hausverwaltung mal anrufen? Aber die wird wahrscheinlich auch nicht machen können und ich glaub anzeigen könnte/würde ich sie jetzt auch nicht gern.

Antwort
von christl10, 53

Ist sie veilleicht in Urlaub? Du solltest ein wenig Geduld haben. Sie ist ja nicht verpflichtet immer für Dich da zu sein oder Dir zu antworten. Deine Aussage, daß sie nicht will ist falsch. Sie ist halt nicht da, was wäre richtig! 

Kommentar von kidink123 ,

Ja um Gottes Willen. Es ist ja auch total in Ordnung und verständlich, wenn man nicht 24/7 am Smartphone sitzt und sich mit Gott und die Welt zu unterhalten. Aber, wenn man über 3 Wochen vergeblich versucht jemanden zu erreichen und man weiß, dass diese Person nicht im Urlaub ist, dann denke ich dass es schon in Ordnung ist, wenn ich mir da so einige Gedanken mache. Ich habe ihr ja auch versichert (auch vor 3 Wochen), dass ich mir extra am 1.10. frei nehme, damit nichts mehr von mir in der Wohnung bzw. im Keller steht...

Antwort
von Teeliesel, 31

natürlich würde ich die Hausverwaltung oder Vermieter anrufen, die Sachlage schildern und um Hilfe bitten. Die Nachmieterin kann nicht einfach deine Sachen behalten.

Antwort
von ragazza010, 50

Kontaktiere den Vermieter. Vielleicht kann er dir weiterhelfen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 33

"Spontan umgezogen" hört sich sehr seltsam an. 

Kann es sein, dass du da die Kündigungsfrist nicht eingehalten hast? Und jetzt sollst du sicher noch was zahlen?

Kommentar von kidink123 ,

Ich habe vor 3 Monaten gekündigt, dementsprechend eigentlich bis zum 30.09. die Mieterin. Da ich allerdings schon Anfang des Monats eine Wohnung gefunden habe und die Hausverwaltung eine Interessentin gefunden hat, die so schnell wie möglich einziehen wollte, lief alles rechtens. Ich durfte einen Monat vorzeitig ausziehen und die nachmieterin einziehen. Schriftlich auch alles mit der Verwaltung besiegelt. Kann so seltsam klingen wie es will, aber es ist alles so wie es sein muss und ich muss nichts zahlen! 

Kommentar von Ashoka26 ,

Das ist die falsche Antwort bzw. eine unnötige Gegenfrage. Weshalb interpretierst Du etwas das nicht Gegenstand der Sachlage ist?! Seltsamer Hans sieht Gespenster...

Antwort
von Ashoka26, 34

Einfach mal Klingeln. Bzw. wenn du weißt wo und wann sie arbeitet/studiert ihr einen Besuch abstatten bzw. sie abpassen wenn sie Feierabend hat. Sollte aber nicht in Stalking enden... :D

Kommentar von kidink123 ,

Arbeitslose Hausfrau... Da wirds schwierig mit dem "Stalking"

Ist natürlich nur ein Spaß, nicht dass mir noch unterstellt wird, dass ich ein Stalker wäre. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community