Frage von mellawe, 120

Ist die Nachmieterbestätigung rechtskräftig?

Hallo,

ich habe im Januar eine neue Wohnung gefunden. Habe den Mietvertrag mit Start 1.3.2016 unterzeichnet. Für meine aktuelle Wohnung habe ich Nachmieter gesucht, diese haben mir schriftlich gegeben dass sie die Wohnung ab dem 1.3. übernehmen.

Jetzt haben sie mir eben geschrieben, dass sie sich getrennt haben und die Wohnung doch nicht nehmen. Mein Vermieter meinte nun, ich müsse weitere zwei Monate zahlen.

Muss ich das?

Antwort
von Nemisis2010, 42

Ja , denn raus dem Mietvertrag wärst Du nur, wenn die von Dir vorgeschlagenen Nachmieter auch tatsächlich den Mietvertrag unterschreiben und der Mietvertrag damit zustandekommt.

Antwort
von DerBube01, 75

JA! Musst du! Du kannst so viele Nachmieter stellem wie du willst, aber wenn dein Vermieter die nicht möchte hast du Pech gehabt!

Kommentar von mellawe ,

Der Vermieter hat mir schriftlich bestätigt, dass er den Nachmieter akzeptiert

Kommentar von DerBube01 ,

Aber es wurde kein vertrag Unterzeichnet, also dein Problem.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 30

Muss ich das?

Ja mußt Du.

Es ist kein Mietvertrag mit den von Dir vorgeschlagenen Interessenten zustande gekommen, PUNKT

Was bitte soll eine Nachmieterbestätigung sein?

Eine Bestätigung das die Leutchen an der Wohnung interessiert sind?

Wenn ja ist das Ding nicht das Papier wert auf dem es steht.

Kommentar von TrudiMeier ,

Ich seh das geringfügig anders: Wenn der Vermieter verbindlich bestätigt, dass er die Wohnung an die gestellten Nachmieter zum 01.03. vermieten wird und der Nachmieter ebenso verbindlich bestätigt, dass er die Wohnung zu diesem Datum mieten wird, hätte der FS eine Chance.  Aber allein die schriftliche Bestätigung, man würde die Wohnung nehmen, reicht natürlich nicht aus.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 41

Dein VERMIETER bestimmt, wer SEINE Wohnung bekommt. 

Was von Nachmietern zu halten ist, hast du ja jetzt selbst erlebt. Warum sollte ein Vermieter sich darauf einlassen, wen DU ihm anbringst?

Antwort
von TrudiMeier, 61

Hat dein Vermieter dir schriftlich bestätigt, dass er die von dir gestellten Nachmieter akzeptiert und mit diesen zum 01.03. einen Mietvertrag schließen wird, so dass du damit aus dem Mietvertrag entlassen bist?

Wenn er dir nur bestätigt hat, dass er die Nachmieter akzeptiert, aber nicht zu welchem Datum der Mietvertrag geschlossen werden soll, hast du leider die A-karte.  Denn der Vermieter kann von dir gestellte Nachmieter akzeptieren, aber auch den Mietvertrag erst zum Ende deiner Kündigungsfrist schließen.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 18

Der Vermieter hat Recht. Du musst Miete bis Ablauf deiner Kündigungsfrist zahlen. Zu wann hast du gekündigt und wann hat der Vermieter die K, nachweisbar erhalten?

Antwort
von meini77, 55

das kommt drauf an:

- haben die Nachmieter einen Mietvertrag unterschrieben, ist es Sache des Vermieters

- haben sie noch keinen Mietvertrag unterschrieben, ist es Dein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community