Frage von funseb1991, 73

Nachmieter nach Absprache mit dem Vermieter für eine WG gefunden, Vermieter reagiert jedoch nicht auf Anrufe und Nachrichten?

Ich bin Aktuell Hauptmieter einer WG , Habe bereits Gekündigt mit einer 3 Monatigen Kündigungsfrist. Der Vermieter meinte sobald ich einen Hauptmieter Stell kann ich auch schon früher gehen, der neue Hauptmieter ist Bereits eingezogen in eines der WG Zimmer und wir wollen nun den Mietvertrag wie besprochen über ihn laufen lassen, der Vermieter meinte dann nur ich solle mich melden das man einen Termin ausmachen kann. Ich hab ihm bereits 3 Nachrichten deswegen geschrieben und 4 mal angerufen, doch er reagiert nicht. Ich bin etwas angefressen da ich in 3 Wochen ausziehen will und das gerne geregelt haben will, weiß jemand wie ich da weiter verfahren soll? Mir schrieb der Vermieter "dann müssen wir einen Termin ausmachen wegen neuem mietvertrag mit ihnen, dem neuen Mieter und mir dann ... Kein Problem." Jedoch Reagiert er nun seit 2 wochen auf keine nachrichten oder Anrufe.

Antwort
von anitari, 26

Wie weiter verfahren? Weiter brav die vertraglich vereinbarte Miete zahlen, was sonst.

Hat denn der Vermieter den neuen "Hauptmieter" überhaupt schon persönlich kennen gelernt?

Vielleicht ist er ihm ja unsympathisch, ihm gefällt seine Frisur nicht, er ist ihm zu jung o. ä.

Dann darf der nämlich wieder ausziehen.

Das Du möglichen Nachmieter vorschlagen darfst heißt noch lange nicht das der Vermieter auch einen davon akzeptieren muß.

Kommentar von funseb1991 ,

Mir schrieb der Vermieter "dann müssen wir einen Termin ausmachen wegen neuem mietvertrag mit ihnen, dem neuen Mieter und mir dann ... Kein Problem." Jedoch Reagiert er nun seit 2 wochen auf keine nachrichten oder Anrufe.

Kommentar von anitari ,

Kann sein das er sich genervt fühlt.

Den Vermieter unter Druck setzen bringt rein gar nichts bzw. nur das Gegenteil.

Wie schon gesagt, Du hast keinen Anspruch ohne Einhaltung der Kündigungsfrist aus dem Vertrag entlassen zu werden.

Antwort
von Nemisis2010, 36

Ihr beide seid ja lustig! Der Vermieter ist weder gesetzlich verpflichtet den bereits eingezogenen Hauptmieter dann auch als Hauptmieter zu akzeptieren und mit ihm einen Mietvertrag abzuschließen, noch überhaupt einen von Dir vorgeschlagenen Hauptmieter zu akzeptieren. Außerdem billigt ihm die Rechtssprechung eine Überlegungsfrist von 3 Mon. zu um zu entscheiden, wer denn nun tatsächlich Nachmieter der Wohnung wird.

Kommentar von funseb1991 ,

Mir schrieb der Vermieter "dann müssen wir einen Termin ausmachen wegen neuem mietvertrag mit ihnen, dem neuen Mieter und mir dann ... Kein Problem." Jedoch Reagiert er nun seit 2 wochen auf keine nachrichten oder Anrufe.

Antwort
von troublemaker200, 43

versuche ihn weiter zu erreichen, schick ihm parallel per Einwurf-Einschreiben alle Daten des neuen Hauptmieters und setz eine angemessene Frist mit der Bitte den Mietvertrag zu ändern.

Vielleicht würde ich einen Satz einbauen wie: "sollte ich innerhalb der nächsten 7 Tage nichts gegenteiliges von Ihnen hören, gehe ich von Ihrer Zustimmung aus" oder so ähnlich. Wie sich das rechtlich verhält bin ich mir aber nicht sicher.

Mach das aber auf jeden Fall schriftlich Einwurf Einschreiben!!

Kommentar von anitari ,

Was für ein neuer Hauptmieter? Bisher ist es lediglich eine Person die dort, zudem ohne Wissen des Vermieters, wohnt.

"sollte ich innerhalb der nächsten 7 Tage nichts gegenteiliges von Ihnen hören, gehe ich von Ihrer Zustimmung aus" oder so ähnlich.

Unkluger Rat.

Denn dann könnte der VM, mit dem Recht auf seiner Seite, auf Stur schalten, Fragesteller nicht vorzeitig aus dem Vertrag entlassen und mit dem neuen keinen Vertrag abschließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community