Frage von troll8, 70

Kann ich irgendwo nachsehen ob mein Pferd Nachkommen hat?

Hallo Commu,

mir ist gerade wieder der Pferdepass unseres verstorbenen Trakehnerwallachs in die Hände gefallen und mir ist so in den Sinn gekommen, wie schön es wäre wenn er Nachkommen hätte. Ich weiß ja nicht sehr viel von seiner "Vergangenheit", also bevor wir ihn gekauft haben...

Meine Frage: Kann ich das irgendwo nachsehen, ob er Nachkommen hat? Ist das im Pferdepass verzeichnet oder kann ich mich bei irgendeiner Vereinigung (z. B. telefonisch, per E-Mail) schlau machen?

Ich habe sein "Profil" sogar schon auf diesem Pferdenetzwerk "rimondo" gefunden, aber eig nur Sachen die ich schon im Pferdepass gelesen hab (Stammbaum, Geburtsdatum...). (Hab mich trotzdem total über ein Foto seines Vaters gefreut ^^) und auf der FN - Seite hab ich auch bisschen was von ihm gelesen, aber nichts neues, fast das gleiche wie bei rimondo.

Vielen Dank im Vorraus und bitte keine blöden Antworten.

Liebe Grüße, troll8

Antwort
von hupsipu, 70

Hier kannst du nachschauen, ist nicht vollständig aber doch ganz schön umfangreich:
http://www.allbreedpedigree.com/

Kommentar von troll8 ,

Danke, aber da kann man nur den Stammbaum und nicht die Nachkommen ansehen oder? Außerdem findet er leider mein Pferd nicht, nur die Eltern

Kommentar von hupsipu ,

Doch wenn er Nachkommen hat stehen die mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit drin. Aber wie gesagt, vollständig ist es leider nicht.

Kommentar von troll8 ,

Hm, komisch, bei seinen Eltern, steht er leider nicht als Nachkomme drin, also ist er denen anscheinend gar nicht bekannt

Trotzdem danke :)

Antwort
von Punkgirl512, 67

Bei einem Wallach eher unwahrscheinlich, dass er Nachkommen hat, schließlich kann er keine mehr Zeugen. Entsprechend müsste er also vermutlich ein sehr schwieriger Hengst gewesen sein.

Falls er vielleicht doch gedeckt hat, Mal beim Trakehner-Zuchtverein anrufen und fragen, ob er gekört wurde. Wenn ja, können die dir evt. dann weiterhelfen bei den Nachkommen. Alternativ auch mal bei der FN anrufen (oder www.pferd-aktuell.de aufschlagen ;) )

Kommentar von troll8 ,

Das er als Wallach keine Nachkommen zeugen kann ist mir klar, aber irgendwann wird er ja wohl ein Hengst gewesen sein. ^^

Ich weiß nur nicht wie lange

Kommentar von ponyfliege ,

wenn er gedeckt hat, ohne gekört gewesen zu sein, dann sind nachkommen nicht registriert.

wenn er nicht zur körung vorgesehen war, ist er etwa im alter von 2 jahren wallach geworden. dass er nachkommen hat, ist äusserst unwahrscheinlich.

Kommentar von Punkgirl512 ,

Genau: Entweder jung gelegt worden, oder auch vor dem Anreiten (manche werden auch erst mit 5 gelegt, damit sie später mehr Ausdruck haben) oder als Hengst sehr schwierig zu händeln und deshalb gelegt worden.

Meistens werden Wallache aber sehr jung gelegt.

Antwort
von CarosPferd, 49

Wenn er gekört war würde das auch im Pass stehen, wenn dort nichts steht ist das sehr sehr unwahrscheinlich dass er Nachkommen hat, und wenn er doch welche haben sollte aus welchem Grund auch immer wirst du diese dann noch viel unwahrscheinlicher finden. Deine einzige Möglichkeit wäre evtl Vorbesitzer anzurufen. Aber wenn er nicht gekört war denke ich dass keine Nachkommen existieren.

Kommentar von troll8 ,

Danke (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community