Frage von girlbelike01, 22

Kann mir jemand beim Thema "Funktionen" helfen? (Schulaufgabe am Donnerstag)?

Hallo Leute, ich habe echt einen Notfall. Wir schreiben am Donnerstag eine Mathematikarbeit mit dem Thema "Funktionen" und ich verstehe das Thema gar nicht! Da wir auch kurzfristig den NACHHILFELEHRER gewechselt haben und meine neue Nachhilfe krank ist und gar nicht kommen kann, weiß ich nicht, was ich jetzt machen soll. Die Schüler aus meiner Klasse müssen ja schließlich auch lernen und können mir nicht helfen. Toll, jetzt bin ich alleine hilflos, und verstehe das Thema in Mathe nicht und werde bestimmt eine 6 schreiben. Applaus! Könnt ihr mir irgendwie weiter helfen?

Antwort
von Wechselfreund, 17

Ich finde schonmal gut, dass du heute schon nachfragst und nicht erst Mittwoch ;)

Bei Funktionen werden immer Paare (x|y) gebildet. Zu einem x gehört ein y. Das kann man dan gut in einem Koordinatensystem eintragen. Die Paare können in einer Tabelle stehen oder durch eine Funktionsgleichung errechnet werden: Man setzt für x eine Zahl ein, dann ergibt sich die für y.

Evtl. kannst du etwas genauer fragen: Geht es um lineare Funktionen?

Achte drauf, dass das schon dranwar, was du übst!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 17

Frag morgen vielleicht doch jemanden aus deiner Klasse, der das Thema gut versteht. Jemand, der in Mathematik gut ist, muss selber sowieso nicht so viel lernen.
Ich habe sogar früher oft festgestellt, dass ich Sachen selber oft noch besser verstanden habe, wenn ich versucht habe, sie jemand anderem zu erklären.

Antwort
von Michelley6, 22

Lern mit guten Freunden zusammen, die das Thema evtl. schon ein bisschen besser können.

Ansonsten schau dir deine Bücher in Ruhe an.

Und such auf YouTube nach deinem Thema (z.B. "Ganzrationale Funktionen"). Da gibts genug kostenlose Erklärvideos.

Antwort
von shoohterdersim, 9

Falls es sich um lineare Funktionen handelt, dann ist es einfach...Also um die Funktionsgleichung einer linearen Funktion herauszufinden, brauchst du 2 beliebige Punkte, die in der Geraden sind. Du setzt die Punkte in die Formel ein(y=mx+b) und machst das Subtraktionverfahren. Du setzt x und y in die Formel ein.Durch das Verfahren fällt das b weg, und du hast nur noch das m übrig. Jetzt löst du nach m aus und hast die Steigung. Dann setzt du das m in eine der beiden Funktionsgleichungen ein und rechnest nach b auf. Dann schreibt du einfach den m und den b Wert in die geraden Formel. Aber diesmal ohne etwas für X und Y einzusetzen! Und so hast du die Funktionsgleichung:)

Antwort
von verena0611, 2

Du kannst auch mit Freunden zusammen lernen, frag einfach mal bei einem nach, aber wenn das keiner machen will, dann schau dir Videos von "the simple Maths " an, ich versteh das da immer super

Antwort
von hjeremias, 3

Hallo, unter dem Link ist eine kurze Zusammenfassung zu linearen Funktionen aus einem Skript von mir, vielleicht hilft sie: https://drive.google.com/file/d/0B6WFKmuzmV0sS1A4cldoUWJNdGM/view?usp=sharingg viel Erfolg

Antwort
von IsiHase, 13

Ja wie heißt die Aufgabe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community