Nachhilfe Unterricht wie viel verlangen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fünf bis zehn Euro pro Nachhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie einen Vorschlag machen. Verlange 3€ mehr und trifft euch dann evtl. in der Mitte. Ich hatte mal Mathenachhilfe und die Nachhilfelehrerin bekam 8€ pro 1x die Woche 1 Stunde. Das dürfte der Mutter wenn ihr die Bildung des Kindes einigermaßen Wert ist nicht zu viel sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja nicht viel. Gibt welche die machen das Umsonst bis hin zu 15€ die Stunde. Für höher gebildeten Nachhilfe Unterricht kann man schon mehr verlangen... (Für Realschule/Gymnasium/Fos...)... Sind so die Sachen die ich so von Freunden mitbekommen hab aber naja...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von princessin16
27.06.2016, 22:51

Naja 15 € würde ich nicht verlangen glaub ich werd 5 - 10 € vorschlagen

0
Kommentar von MrBro
27.06.2016, 22:52

Ja ich denk das ist durchaus angemessen ^^ Viel Glück ^^

0

Na hoffentlich nicht in Deutsch ^^
Mehr als 10€ würde ich für ne 13 jährige nicht zahlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe immer ein 10ner pro Stunde genommen. Das ist für Bekannte voll okey. Für Fremde auch mal 20€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohje, mit 13 Nachhilfe für ein Kind im 3. Schuljahr?

Was sagt denn der Klassenlehrer dazu?

Wäre nicht ein komplettes Wiederholen viel besser für das Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autmsen
28.06.2016, 15:27

Bist Du sicher, dass Du nichtstofflich gesund bist?

0

8,50 € ist Mindestlohn. Das sollte angemessen sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung