Frage von AliceBeauty, 50

Nachhilfe mit 14 jahren geben?

Hey, Ich würde mir neben Taschengeld gerne noch etwas dazu verdienen. Da ich erst 14 bin, wollte ich fragen, ob mir Eltern überhaupt vertrauen würden, wenn ich ihrem Kind Nachhilfe gebe. Wie soll ich auf mich aufmerksam machen und was soll ich schreiben? Wie lange soll eine Nachhilfestunde gehen und wieviel Geld soll ich dafür verlangen? Und welche Klassenstufen soll ich unterrichten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tomsquestion, 24

Frag mal nen Lehrer. Bei uns gibts das von der Schule aus. Ich habe selbst mit 14 nachhilfe gegeben. 45 minuten 8€. Dann gäbe es bei 30 minuten 6€ und bei 60 minuten 12€. (so an meiner schule) ich habe die 45 minuten gemacht. Hatte aber nach 3 mal keinen bock mehr weil mir die zeit dann doch zu schade war. Aber 24€ in 2h15 is schon geil :O rechnet man das hoch ist das ne ganz schöne stange geld für das alter.
Ich hoffe ich konnte dir helfen
LG Tom :)

Kommentar von tomsquestion ,

ach so: *ich war in der 8ten und gab einem 5 klässler. damit ich mir auch ganz sicher war das ich seinen stoff beherrsche. 7. klasse könnte ich warscheinlich nicht und 2. auch nicht mehr. LG :)

Kommentar von tomsquestion ,

* :D falls ich dir helfen konnte würde ich mich über den "hilfreichste Antwort" Stern freuen damit andere user die mein Profil besuchen wissen damit ich gerne ernste Antworten gebe :)

Kommentar von AliceBeauty ,

danke :) oh, kleiner tipp: wenn man auf dein profil geht und deine interessen sieht, dann ist das sehr abschreckend :D

Kommentar von tomsquestion ,

ich denke mal meine interessen sind die themen die ich angegeben haben. Ja das dachte ich mir auch gerade als ich mir sie durchgelesen habe :D aber es ist einfach immer amüsant zu lesen was die 14 jährigen machen sollen wenn sie schwanger sind. Deshalb würde "sex" eigentlich reichen. Ich entferne gleich mal ein paar. Danke für den Hinweis :) LG Tom :)

Kommentar von AliceBeauty ,

haha :D gern geschehen :)

Antwort
von MrWolf633, 23

Kommt drauf an... wenn du gut bist, dann spricht ja nichts dagegen :D Aber dann muss man es auch gut lehren, wie alles geht usw.

Antwort
von Jonas1612, 31

Oft unterstützt dich deine Schule bei sowas, frag mal nen Lehrer

Antwort
von Muzir, 25

wenn du gute noten hast, dann schon

gib aber jüngeren kindern nachhilfe!

Kommentar von AliceBeauty ,

Eigentlich will ich keinen Grundschulkindern Nachhilfe geben, da ich nicht weiß, wie ich ihnen + und - Rechnen erklären soll. Ich würde das lieber machen, wenn halt schon diese Grundlagen bestehen.

Kommentar von Muzir ,

ich meine damit 1-2 schulstufen unter dir

Kommentar von AliceBeauty ,

achso :D

Antwort
von Demelebaejer, 10

Wenn Du so viele Unklarkeiten hast, würde ich Dir von Nachhilfe abraten. Eltern zahlen nicht für Leute, die unsicher sind.

Kommentar von AliceBeauty ,

unsicher ist jeder mal, damit muss man leben. es wäre traurig, wenn ich mich bon meinem Plan abbringen lassen würde, nur weil ein Mensch nicht daran glaubt

Kommentar von Demelebaejer ,

Für Unsicherheit bei der Nachhilfe kann man aber kein Geld verlangen!

Kommentar von AliceBeauty ,

ich bin aber nicht unsicher bei der nachhilfe, sondern vor der nachhilfe.

Kommentar von Demelebaejer ,

Du wirst Dich wundern, was alles zu einer erfolgreichen Nachhilfe an Arbeit dazu gehört. Das schafft man mit 14 noch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community