Frage von jabola365, 45

Nachhilfe geben über Skype aus dem Ausland - Steuerrechtliches?

Hallo liebe Community,

Ich lebe derzeit im nichteuropäischen Ausland und möchte Schülern in Deutschland über Skype Nachhilfe geben. Neben der Frage ob Leute unter euch bereits mit Nachhilfe über Skype Erfahrung gemacht haben, würde ich gerne wissen wie das Ganze steuerlich aussieht ? Da ich ja im Ausland lebe, muss ich logischerweise in Deutschland keine Steuern zahlen. Muss ich aber in meiner Wahlheimat steuern zahlen ? Letztendlich werde ich ja aus dem Ausland bezahlt ? (Nebenbei: wie läuft die Bezahlung am bequemsten ab - z.B Paypal ?)

Über wertvolle Auskünfte und Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen !

Antwort
von TotallyHD, 26

Wenn sich das sehr Niedrig hält (was bei Nachhilfe oft der fall ist) musst du warscheinlich gar nichts zahlen. 

Antwort
von grubenschmalz, 16

Paypal hat horrende Gebühren.

Kommentar von jabola365 ,

Vielen Dank für deine Warnung ... was empfiehlst du stattdessen ?

Kommentar von grubenschmalz ,

Kreditkarte

Antwort
von Monaco17, 17

Ich gebe selber Nachhilfe via Skype, habe bisher eigentlich fast nur positive Erfahrungen gemacht. Die Bezahlung läuft über PayPal oder Banküberweisung. In deiner Wahlheimat musst du wahrscheinlich Steuern zahlen, ist zumindest in Deutschland so (außer man ist unter dem Grundfreibetrag von knapp 9.000 €). PS: Wenn du noch Schüler suchst, es gibt extra Webseiten für Online-Nachhilfe. Ich bin z.B. awww.lernbude.de.de als Lehrer zu finden.

Kommentar von jabola365 ,

Ok. Das hört sich ja gut an ... kannst du mir Ratschläge geben, worauf man achten sollte ? Machst du das nebenbei oder Hauptberuflich? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community