Ist Nachhilfe hier eine Option?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Pontuss,
ich würde auf jeden Fall empfehlen Nachhilfe zu testen und deinen Bruder nicht direkt auf eine andere Schule gehen zu lassen.
Ich weiß nicht um welche Klasse es sich handelt.
Aber so um Klasse 8-9-10 haben viele Probleme. (Woran es liegt weiß man nicht so recht..)

mfg thenobodyonpc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf welche Schulart geht er denn?
Ich hatte damals Französisch nachhilfe und englisch nachilfe. Hat mir beides nix geholfen. Englisch bin ich gut geworden weil ich auf BerlitzCamps war und im Internet englische Seiten besucht habe und Bücher auf englisch gelesen habe. In Französisch wurde ich besser wegen nem Urlaub da, schreiben konnte ich es aber immer noch nicht und hab es dann abgewählt.

Deutsch geht es um rechtschreibung oder um Inhalt? Deseegen ist seine Klassenstufe auch wichtig.
Beides kann man relativ gut lösen mit Lesen: Findet ein Buch dass ihn fesselt (bei mir dystopien) und dass er selbst lesen will. Keine dummen fragen stellen wie "in kapitel 4 hatte mrX einen handschuh an, welche farbe hatte der" sondern bringt ihm bei selbst zwischen den zeilen zu lesen und zu lernen.

Mathe hat er Probleme aber Physik nicht? Also versteht er das hantieren mit Zahlen und denkt mathe ist nicht relevant oder mag er beides nicht?
Wenn er physik mag und in einer höheren klassenstufe ist 10aufwärts, dann kann man ihm zeigen wie essenziell mathe dafür ist. In der Unterstufe und frühen Mittelstufe (klassen 3-7 je nach fähigkeitrn) kann ich "der zahlenteufel empfehlen, ein gutes buch.

Wenn alles nicht geht dann nachhilfe probieren, manche sind der typ dafür. Ich z.B. kann nicht lernen wenn ich den Sinn dahinter nicht sehe.

Viel Glück euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt dein Bruder denn dazu? Will er auch Schule Wechseln oder es weiter versuchen. Er muss sich ja auch verbessern wollen!
Ich habe auch Mathe nachhilfe seit 1 1/2 Jahren und haben mich von 4 auf 2 verbessert, ich finde die Nachhilfe ist schon sinnvoll.
Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal die Gründe herausfinden. Wird er abgelenkt, macht Blödsinn oder ist ihm der Stoff echt zu schwer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Meiner Meinung nach ist ein Schulwechsel keine gute Lösung!

In der 5.-7. Klasse war ich sehr schlecht in Mathe,stand 4-5.

Nachhilfe hat schon was gebracht,weil ich in der 8.-9. Klasse 3 stand.

Jetzt bin ich in der 10.Klasse und stehe 1-2 :)

Motivier deinen Bruder!Ich habe mich selber immer motiviert und wollte Mathe einfach KÖNNEN!

PS: Videos auf YouTube haben mir immer echt gut weitergeholfen.

Thesimplemaths ist der beste YouTube Channel , die helfen mir immernoch weiter ! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?