Frage von pinkfox123, 35

Nachhaken Bewerbungsprozess?

Hallo zusammen,

Ich habe mich im September für eine Stelle beworben. Daraufhin hatte ich Ende September ein telefonisches Interview, welches laut Personaler sehr gut verlief.

Mitte Oktober bekam ich eine Mail, dass für 11.11. ein "Bewerbertag" geplant ist, da der Chef mich kennenlernen möchte und sie wollte nachfragen, ob ich da prinzipiell Zeit hätte und wenn ja, dass weitere Infos in Kürze folgen. Das war Mitte Oktober und seither kam nichts mehr. Meint ihr, ich soll nochmal nachfragen? Bisher hatte sie sich immer an ihre Fristen gehalten, daher glaube ich nicht, dass sie es vergessen hat.

Danke für eure Antworten!

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 5

Mitte Oktober bekam ich eine Mail, dass für 11.11. ein "Bewerbertag" geplant ist, da der Chef mich kennenlernen möchte und sie wollte nachfragen, ob ich da prinzipiell Zeit hätte und wenn ja, dass weitere Infos in Kürze folgen. Das war Mitte Oktober und seither kam nichts mehr. Meint ihr, ich soll nochmal nachfragen? 



Natürlich kannst du noch einmal nachfragen, denn andernfalls weißt du ja gar nicht, wann genau und wo du erscheinen sollst.

Kommentar von pinkfox123 ,

Vielen Dank für die Antwort. Das ist richtig, ich werde am Montag einfach nochmal nachfragen. :-)

Kommentar von Setna ,

Ja, Montag ist ein guter Zeitpunkt. Dann hast du lange genug gewartet und deine Nachfrage kann bei einem "normalen" Menschen auch nicht als Nerverei angesehen werden. Du machst das schon... :-)

Antwort
von bergquelle72, 11

Klar kannst Du nachfragen, solange Du freundlich, sachlich und höflich bleibst ist das kein "unter Druck setzen", im Gegenteil, es zeigt Interesse.

Antwort
von DevourYou, 20

Frag ruhig nach! Das zeugt von Interesse.

Kommentar von pinkfox123 ,

Hmm, ok. Ich will sie nicht unter Druck setzen, da sie meinte, der GF wäre super viel unterwegs und man schwer einen Termin bekäme...

Kommentar von DevourYou ,

Ich kann deine Unsicherheit schon verstehen, aber in den meisten Fällen wird Nachfragen eher positiv als negativ aufgefasst.

Antwort
von magnite, 11

Ich sehe kein Problem darin einfach mal den Sachstand anzufragen. Zeugt von Interesse und wird - solange man es nicht übertreibt und penetrant 10mal am Tag anruft - durchaus positiv gesehen.

Antwort
von Inked95, 20

Ja, ruf dort am besten an und frag nach, was nun Sache ist. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten