Frage von Xanion, 65

Nachdenken über das Leben?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und denke sehr oft morgens oder abends wenn ich aus dem offenen Fenster in den Himmel schaue über das Leben nach und über total komische Dinge wie was auf anderen Planeten ist und wie die Welt entstanden ist etc.. Das zu machen tut mir irgendwie gut und gibt mir ein gutes Gefühl über die Existenz der Menschheit...

Aber ist das normal?

Antwort
von McFatty, 9

Genau so bin ich auch. Jede Abends beobachte ich aus meinem Offene Fenster die Sterne und denke an Alles ( Was du so erwähnt hast ) nach und habe genau das selbe Gefühl. Es ist auch gut so sowas zu tun, man sollte wirklich Zeit nehmen und mal nachdenken wie und was so ist. Es ist Vollkommen Normal, es ist halt deine Art.

Antwort
von huppelduppel, 20

jo tagträumen ist okay, solltest jedoch nicht zu sehr abspacen (pun intended :D)

ich würds auch nicht zuuuuuu sehr erwähnen, denn leute neigen dazu sowas leicht zu belächeln.. sind mehr so themen die man im betrunkenem kopp mal zu später stunde anschlägt, aber du bist fürs trinken noch etwas jung^^

Macht aber jeder, also über sowas nachdenken, andere mögen es, anderen gibt es ein negatives gefühl, weil man sich unbeantwortbaren fragen annähert:

wie groß ist das weltall, wieviele planeten gibt es, gibt es leben, wie sieht das andere leben aus, wieviele planeten sind bewohnt, was gibt es sonst noch so, wie funktioniert das ganze, was ist der sinn des lebens etc. ...

Wenn dir es spaß macht, dann grüble ruhig weiter, jedoch lasset nicht allzuoft raushängen ;)

Antwort
von Hero16, 36

es ist normal. Sie sind einfach nur neugierig

Antwort
von Tischstuhlmein, 36

Was ist schon normal :P
Ich glaube aber dass das jeder mal so hat.

Antwort
von Starjuice, 20

In dem Alter hab ich auch über solche Dinge nachgedacht, sogar heute noch. Normal ist gar nichts ;D - merk dir das!

Ich finde es gut, das dich bereits solche Themen interessieren und dank des Internets kannst du viel über sowas recherchieren und dein Wissensdurst befriedigen ;)

Antwort
von Nov20, 20

Die Existenz der Menschheit...
Wir lassen Länder ausrotten, Kriege führen und alles gegenseitig Ausrotten bis zum geht nicht mehr...
Menschheit über das denkst du also über so etwas schreckliches leider fällt mir mehr schlechtes als gutes zu unserer "Menschheit" ein. Wir Menschen rotten uns doch selber nur aus. Diese schöne und tolle Zukunft für uns Menschen, wo ist sie denn ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community