Frage von Massi58193, 45

Nachbershund bellt nur. Was tun?

Unser Nachbar hat vor zwei Jahren einen Blindenhund bekommen. Zuerst bin ich noch mit ihm gegangen, aber er wollte das dann irgendwann nicht mehr, da ich diesem " armen " Hund Kommandos gegeben habe. Seit dem steht der Hund jetzt immer auf dem Grundstück und bellt. Selbst am Wochenende lässt er ihn um 6 Uhr raus und dann bellt er gut mal 1,5 Stunden. Wir haben uns bei ihm schon mehrmals beschwert, aber dann sagte er nur, wir sollten uns nicht beschweren und der Hund dürfte das. Was können wir dagegen unternehmen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Gargoyle74, 13

Ordnungsamt einschalten und auch den Tierschutz !! Auch ein Blindenhund benötigt mal Freilauf und Kontakt zu Artgenossen !!!°  Es ist schliesslich kein Sklave eines Blinden !!!!

Antwort
von Revic, 40

Schon mal wegen Ruhestörung angezeigt?

Kommentar von Massi58193 ,

Die Idee hatten wir auch schon aber dafür müssen wir so ein Bellprotokoll führen und dafür haben wir weder zeit noch nerven.

Kommentar von marit123456 ,

Wenn du schon keine Lust hast, dich damit ausführlich zu beschäftigen, hast du Nerven genug, es auszuhalten.

Dann ist die Schmerzgrenze einfach nicht erreicht.

Jammern, aber nix tun wollen, geht ja mal gar nicht.

Kommentar von Revic ,

Ich hab auch irgendwo mal gehört, dass NTs störende Geräusche nach einer gewissen Zeit ausblenden können ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community