Frage von Evyshell, 68

Nachbarskind äußert rassistische Nachreden. Was tun?

Hallo liebe Community,

unser Nachbarsjunge (schätzungsweise 11 Jahre alt) äußert ständig rassistische Bemerkungen, wenn ich an ihm vorbeilaufe. Ich habe noch nicht mit der Mutter gesprochen, da ich nicht ganz weiß, wie ich sie auf sowas ansprechen soll. Könnte mir da jemand helfen?

Und was kann ich tun, wenn die Mutter sich weigert mit dem Kind zu sprechen oder es nichts nützt, wenn sie mit ihm gesprochen hat?

Ich habe in meiner Kindheit bereits vielerlei rassistische Beleidigungen und Bemerkungen ertragen müssen und bin mental daher etwas angefressen und fühle mich daher wirklich sehr unwohl. Und da es das Nachbarskind ist und ich ihn dadurch häufig sehe, würde ich das gerne irgendwie lösen.

Ich danke schon mal im voraus für die Antworten von Mitgliedern, die wirklich helfen wollen.

Antwort
von Thiamigo, 21

Auf jedenfall mit den Eltern reden, hoffentlich hat er das nicht von den Eltern, wenn ja, das Jugendamt einschalten

Antwort
von paddy2301, 41

Würde auch den Gang zur Mutter wählen oder mal ein richtig ernstes Wort mit dem Jungen reden vielleicht schüchtert ihn das ja ein oder bringt ihn mal zu verstand.

Antwort
von Sigimike, 35

Falls die Mutter von diesem Jungen auch so gut Deutsch kann, wie du, würde ich bei der nächsten Bemerkung des Jungen direkt zu ihr gehen, so das er dass auch sieht. Könnte ja sein, das die Frau kein Wort verstanden hat! :) Gruss

Antwort
von logbkzv, 27

Mit den Eltern reden ist besser, als dem Jungen eine Schelle zu geben.

Was sagt der Junge denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community