Frage von shikisucc, 36

Nachbarshunde bellen alles an?

Hallo! Also wir haben ja zur Zeit einen Hund für 2 Monate, der sehr ruhig ist und eigentlich nur schläft oder seinem Ball hinterher jagt. Unsere Nachabrn haben 2 Hunde, einen Schäferhund und einen Zwergspitz. Beide sind absolute Kläffer. Egal wer oder was am Grundstück vorbeikommt, es wird angebellt und es wird hinterher gehetzt. Das bringt unseren Hund total außer sich und er bellt mit. Er ist zwar sehr ruhig, aber wenn er einmal bellt, hört er dann die nächsten 10 Minuten nicht mehr auf, und die Nachbarn beschweren sich dann bei uns. Er würde ja ruhig daliegen und schlafen wenn irgendwer vorbeikommt, aber die Nachbarshunde bringen ihn total auf.

Die sind den ganzen Tag im Zwinger und gehen nie Gassi, deshalb sind sie, wenn sie mal rauskommen denke ich, echt bellfreudig. Was kann ich machen? Wie kann ich mit unserem Hund trainieren? Oder soll ich mal nett bei den Nachbarn anklopfen und sagen dass das so nicht weitergeht(was sowie nichts bringt)?

Antwort
von brandon, 18

Eigentlich sollte sich bei guter Erziehung der Hund auch dann benehmen können wenn er angebellt wird.

So wie Du schreibst ist es aber nicht Euer Hund und ihr könnt ihm in relativ kurzer Zeit nicht das beibringen was jahrelang vernachlässigt wurde.

Ihr könnt natürlich auch eine Hundeschule besuchen wo man Euch beibringt was in solchen Fällen zu tun ist.

Auch wenn es voraussichtlich nichts bringt mit dem Nachbarn zu reden. Versuchen würde ich es dennoch.

Frag ihn doch ganz freundlich ob sich die Nachbarn auch über ihn beschwert haben so wie bei Dir und erkläre ihm das der Hund nicht bei Euch bleiben wird und Ihr ihn nur betreut.

Ich wünsche Dir das einen Weg findest das Problem aus der Welt zu schaffen.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten