Frage von fragenjunkj0125, 56

Nachbarshund bei uns?

Hallo wisst ihr was man machen kann

Da unser Nachbarshund immer unter dem Zaun durchkommt wir haben auch schon so Sperren gemacht. Der Hund rennt dann immer zu meinem Hasen rennt und ihn Atterkiert (Der Hase ist im Stall)

Wie kann man es verhindern das er nicht mehr rüber kommt (Der Nachbar holt den Hund dann immer)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Isildur, Community-Experte für Hund, 28

Der Nachbar hat dafür Sorge zu Tragen, dass der Hund nicht von seinem Grundstück kann, sprich er muss den Zaun so bauen, dass er von dort nicht weg kann. Redet mit dem Nachbarn (deine Eltern) und erklärt ihm, dass ihr euch durch den Hund gestört fühlt, dieser eure Haustiere stresst und er doch bitte dafür Sorge tragen möge, das sein Hund auf seinem Grundstück bleibt

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 24

Hi,

rede mit dem Nachbarn und schaut, das ihr beide zusammen den Garten bzw den Zaun von jeder Seite ausreichend sichert! Es kann ja nicht sein das es schon immer passiert sein muss und er den Hund rüber holen muss.
Das ganze ist absoluter Stress für dass Kaninchen, zusätzliches Leid zu dem was er jetzt schon erleided....

Denn, leider hälst Du ihn alleine, was Tierquälerei ist, und Stall klingt nach 0/8/15 Stall, welche auch Mist sind, da viel viel zu klein. Bitte schaut das der Hund nicht mehr rüber kommt und Du, das Dein Kaninchen (nicht Hase^^) ein schönes Leben mit viel Platz und artgenossen bekommt, so, wie es sein sollte ;)

Hier kannst Du Dich über Kaninchen belesen und da gibts auch Infos/Inspiration zu Außengehegen ;)

Gruß

Antwort
von oki11, 24

Teile dem Nachbarn mit, dass er eine Alusperre kaufen soll, diese kann er in die Erde stecken und somit kommt der Hund nicht mehr durch!

Kann er bei ebay oder auch im Baumarkt für kleines Geld kaufen ( dient eigentlich zur Beetumrandung ) - einfach tiefer in die Erde stecken

https://www.hagebau.de/p/beckmann-rasenkante-alu-einfassung-an498551412/?itemId=...

BITTE nicht den Hund bestrafen ( Pfeffer, Tabasco und Co. ) wie hier bereits mehrfach geschrieben.

Der Hund kann nichts dafür!

Antwort
von Schiggi08, 34

du könntest pfeffer zum Zaun streuen oder Tabasco an die Stelle schmieren wo er sich durch den Zaun zwängt bzw zu deinem Hasen.

Oder wenn du ihn direkt erwischst, würde ich ihm mit einem Kübel Wasser nachlaufen bzw dem Gartenschlauch, das schreck viele Hunde ab.

Antwort
von MrMacElroy, 36

erziehung könnte helfen, wobei dafür der nachbar verantwortlich ist.

Antwort
von altgenug60, 11

Pfefferspray. Und Ruhe ist.

Antwort
von BlickAufsMeer, 30

Der Nachbar soll seinen Garten ordentlich einzäunen, sodass der Hund nicht mehr ausreißen kann.

Tötet der Hund eueren Hasen muss er dafür aufkommen (im schlimmsten Fall)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community