Frage von makmak,

Nachbarschaftstreit wegen Dachsanierung (Doppelhaushälfte)

Kann ein Nachbar mir verbieten mein Dach zu sanieren, weil sich dadurch ein Absatz von ca 15 cm zu seinem Dach bildet? Ich sorge natürlich dafür, das der Übergang so dezent wie Möglich ausgeführt wird. Natürlich ist er von Profis abgedichtet und natürlich auf meine Kosten. Aber mein Nachbar ist überhaupt nicht Gesprächsbereit.

Ich muß aber handeln, weil es durchregnet und bei den steigenden Energiekosten muß ich einfach Handeln da mein 60 Jahre altes Haus vom Dach her gar nicht isoliert ist. Hat jemand Ahnung von der rechtlichen Lage? Danke

Antwort von andreas48,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich glaube irgendwo gelesen zu haben, daß unter besonderen Umständen, das Eigentumsrecht hinter die Sanierungspflicht zurücktreten muss, zumagl ein un dichtes Dach ja auch Auswirkungen auf die andere Haushälfte hat.

Entweder kann dir das Bauamt etwas dazu sagen oder ein Anwalt..dort würde ich mich schlau machen

Antwort von CFRAHM,

Warum streiten? Er kann doch auch sein Dach sanieren und Sie teilen sich die Kosten und man spart den Übergang, außerdem hält das Dach dann auch besser dicht!

Antwort von doddo,

Ich empfehle Dir die Mitgliedschaft in "HAUS und GRUND" , bei uns 30 Euro jährlich. Alle Rechtsauskünfte sind dort dann kostenlos.

Kommentar von makmak,

Habe gestern mit meinem Anwalt telefoniert, rein rechtlich bin ich abgesichert. Ich benötige keine Zustimmung meines Nachbarn. Ich kann frei entscheiden wie ich mein Dach saniere, schon mal gut zu wissen. Schade nur das es im Streit enden muß.

Antwort von Mietnormade,

Du kannst Dein Dach machen und wenn Ihm der Absatz nicht gefällt soll er halt sein Dach auch machen. Wobei mich wundert das ein Absatz entstehen soll weil man doch Üblicherweise die Dämmung in die Dachsparren baut. Somit sollte eigentlich kein Dachüberhang entstehen. Oder meinst Du damit den letzen Ziegel auf der Grundstückskante?

Kommentar von makmak,

Meine Dachsparren sind sehr dünn, um die optimale Dämmung zu erreichen und auch den KFW Kredit zu bekommen, muß ich die Dämmung erhöhen. Dadurch kommt es zu dem Absatz.

Kommentar von Mietnormade,

En Dachsparren kann eigentlich nicht zu dünn sein. Vielleicht solltest Du einfach einen Werkstoff mit besseren Dämmwert nehmen. Bei 15 cm Dachüberstand müsste Dein Dachsparren schon 0 cm haben.

Antwort von Hawaii71,

Ist ja typisch,so ein Streit gab es vor einigen wochen hier auch in unserer strasse. ist doch Quatsch wegen sowas sich zu streiten,aber die Rechtslage kann vorher geklärt werden.aber mich würde es ehrlich nicht jucken,was der nachbar will.denn irgendwann möchter dieser auch eine sanierung,und dann kann man auch einen auf dicht machen. ist doch kindisch,wenn er nicht geprächsbereit ist^^

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community